News & Rumors: 6. June 2012,

Entenhausen-Alarm: Lustiges-Taschenbuch-Website von Hackern heimgesucht

Code
Code-Beispiel

Die Website des “Lustigen Taschenbuchs” ist von Hackern heimgesucht worden. Wie der Ehapa-Verlag berichtet, sollen rund 24.000 Datensätze von Nutzern (inklusive Namen, Anschriften, Mail-Adressen und Passwörtern) geklaut worden sein. Am Dienstag ist der Hack bekannt geworden.

Der Ehapa-Verlag hat jüngst bestätigt, dass die Website zum “Lustigen Taschenbuch” gehackt worden ist, und Nutzer dazu aufgerufen, ihr Passwort zu ändern. Zwar seien selbige “nur” in verschlüsselter Form entwendet worden, dennoch sei es sicherer, das Passwort zu ändern.

“Leider müssen wir euch mitteilen, dass nach unserem derzeitigen Kenntnisstand infolge eines Hackerangriffs am gestrigen Montag Daten, die bei www.lustiges-taschenbuch.de (bei der Registrierung etc.) eingegeben wurden, wohl in die Hände Unbefugter gelangt sind.”
Ehapa

Welche Daten entwendet wurden, hänge davon ab, welche Daten der Nutzer auf der Website lustiges-taschenbuch.de hinterlegt habe. Wer sich “nur” für einen Newsletter registriert habe, hätte nur seinen Namen und seine E-Mail-Adresse angeben müssen. Zur Teilnahme an Gewinnspielen hätten Nutzer jedoch ihre komplette Anschrift eintragen müssen, heißt es.

Seit 1967 bislang 429 Bände erschienen

Im Oktober 1967 ist mit “Der Kolumbusfalter und andere Abenteuer” das erste “Lustige Taschenbuch” erschienen. Bis dato sind 429 Bände des Comics und mit ihm der Abenteuer aus Entenhausen auf den Markt gekommen. Darüber hinaus sind zusätzlich zahlreiche Sonderausgaben und Neuauflagen veröffentlicht worden.



Entenhausen-Alarm: Lustiges-Taschenbuch-Website von Hackern heimgesucht
3.95 (79.09%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>