News & Rumors: 7. June 2012,

iOS 6 Beta 10B24 im Video aufgetaucht?

iOS 6 Beta 10b24
iOS 6 Beta 10b24

Bei YouTube ist derzeit ein Video in Umlauf, dass einen Jugendlichen zeigt, wie er eine Beta-Version von iOS 6 auf seinem iPod touch ausprobiert. Nachdem er in den Einstellungen die Versionsnummer vor laufender Kamera gezeigt hat, geht er auf die neuen Features wie beispielsweise den iStore ein.

Es wird davon ausgegangen, dass Apple in der kommenden Woche auf der WWDC 2012 iOS 6 vorstellen wird, außerdem rechnen manche auch mit der Präsentation neuer MacBook Pro mit Retina-Display. Nun ist ein Video aufgetaucht, dass dezidiert die Beta-Version von iOS 6 samt neuer Features vorstellt. Die Build-Nummer ist 10B24.

iStore?

Es ist fraglich, ob “Jake” tatsächlich eine Beta-Version von iOS 6 sein Eigen nennt und das Video wirklich echt ist. An der Oberfläche erkennt man nicht automatisch, dass es sich um eine neue iOS-Version handelt. Doch “Jake” stellt die Features einzeln vor. Zunächst präsentiert er den “neuen” iStore. Darin sind der App Store und der iTunes Store zusammengefasst. Man kann fortan über Tabs die einzelnen Bereiche ansteuern und zusätzlich auf eine Suche und seine gekauften Apps und Songs/Filme zugreifen – wenn, ja wenn es sich denn tatsächlich um eine offizielle Beta-Version handelt, die wir im Video sehen, und wenn diese Features auch wirklich später in die finale Version Einzug halten werden.

Wörterbuch?

Wenn es denn stimmt, scheint Apple auch eine neue Wörterbuch-App in iOS 6 integrieren zu wollen, die derjenigen vom Mac ähnelt. Wenn man darin Begriffe eingibt, erhält man die entsprechende Definition angezeigt. Dieses Feature ist bei “Jake” in englischer Sprache zu sehen. Eventuell hat Apple dieses Feature auch in lokalisierten Fassungen vorbereitet.

Maps und Multitasking

In dem Beta-Build von iOS 6, den “Jake” vorstellt, findet sich auch die neue Maps-App von Apple. Zum einen kann man darin die Helligkeit einstellen, zum anderen gibt es einen Schalter, mit dem man Navigationsansagen via Audio ein- und ausschalten kann. Außerdem gibt es Plus- und Minus-Buttons, um die Kartenansicht zu zoomen, für den Fall, so behauptet Jake, dass man die App nicht (gerade) mit zwei Fingern bedienen könnte.

Die Multitasking-Funktion in iOS war bislang auf die Verwendung des iPhones hochkant beschränkt. Doch “Jake” zeigt vor laufender Kamera, wie man nun auch quer die Multitasking-Leiste aufscheinen lassen kann.

Spotlight kann Mathematik

Neu in iOS 6 könnte dem Video zufolge auch die Möglichkeit sein mit Spotlight zu rechnen. Jake gibt “1 + 1” in Spotlight ein und erhält als oberstes Suchergebnis auch die Rechnung des Taschenrechners ausgegeben. Gleiches gilt auch für Defintionen von Wörtern, die über die Wörterbuch-App vorhanden sind. Ein entsprechendes Suchergebnis mit einer Defintion für “Screen” wird Jake angezeigt. Mit einem Tippen auf das Ergebnis öffnet sich die Wörterbuch-App.

Die Nutzer bei Cult of Mac sind sich allerdings sicher, dass es sich bei dem Video um einen Fake handelt, und “Jake” lediglich eine Jailbreak-Anwendung benutzt.



iOS 6 Beta 10B24 im Video aufgetaucht?
4.22 (84.44%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>