News & Rumors: 11. June 2012,

iTV: Bewegungserkennung und iPad-Fernbedienung für Apple-Fernseher?

Apple TV
Apple TV

Neue Medienberichte deuten auf einen Apple-Fernseher (eventuell iTV) hin, der über eine Bewegungserkennung ähnlich Microsofts Kinect verfügen soll. Zusätzlich soll es zu dem Fernseher eine Touchscreen-Fernbedienung geben, die dem iPad ähnelt, nur in der Produktion nicht ganz so teuer ist, z. B. auf Plastik statt Aluminium als Material für die Rückseite setzt.

Analyst Brian White hat sich auf der Computex in Taipei, Taiwan, umgetan. Dort soll er neue Details zum kommenden Apple TV oder iTV-Fernseher von Apple erfahren haben. Spätestens zum Jahresende hin würde Apple einen eigenen Fernseher vorstellen, hatte man White in Taipei erzählt.

Bewegungssteuerung

Gerüchteweise solle das Geräte eine eigene, “spezielle” Form von Bewegungserkennung bieten. Diese Bewegungserkennung soll der primäre Zugang zur Steuerung des Fernsehers werden, wurde White berichtet. Daneben sollen Nutzer aber auch eine Touchscreen-Fernbedienung nutzen können. Darüber hat White am Montag Investoren in einer Notiz informiert.

White hatte schon früher Informationen über einen möglichen Apple-Fernseher kundgetan und gemutmaßt, dass Apple zwischen der Ankündigung und der eigentlichen Veröffentlichung mindestens zwei, eher aber sechs Monate verstreichen lassen würden. Zeit, in der Entwickler mögliche Apps für das Fernsehgerät anfertigen könnten. Wir hatten zuvor berichtet, dass ein solches Apple-TV-Gerät in den Größen 42 und 55 Zoll angeboten werden könnte.



iTV: Bewegungserkennung und iPad-Fernbedienung für Apple-Fernseher?
3.5 (70%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>