News & Rumors: 12. June 2012,

Thunderbolt Software Update 1.2 erzeugt Boot-Fehler, Kernel Panics und mehr

Apple Thunderbolt Display
Apple Thunderbolt Display

Gestern Nacht unserer Zeit, als in den Mittagsstunden in Amerika, hat Apple relativ zeitnah nach der Keynote auf der WWDC 2012 ein Thunderbolt Software Update über die Softwareaktualisierung angeboten. Das allerdings hat bei den Nutzern mehr Probleme erzeugt als gelöst.

Nach einer ereignisreichen Nacht, in der die mediale Berichterstattung über die Apple-Keynote auf der WWDC im Vordergrund stand, verzichtete ich in den Morgenstunden darauf, das vorhandene Thunderbolt Software Update zu installieren, weil es einen Neustart des Rechners zur Folge gehabt hätte. Im Nachhinein hat mich diese “Faulheit” davor bewahrt zum Opfer eines nicht ganz so hilfreichen Software-Updates geworden zu sein, wie man aktuellen Medienberichten entnehmen kann.

Fehlerbehaftet

Viele Mac-Nutzer haben nach der Aktualisierung über Probleme berichtet. Von Boot-Fehlern ist die Rede. Eigentlich sollte das Update nur die Unterstützung für einen neuen Adapter von Apple bereitstellen, den Thunderbolt-zu-Gigabit-Ethernet-Adapter. Neben den Boot-Problemen gibt es Berichte über diverse Fehlermeldungen und vor allem Kernel Panics. Diese führen dazu, dass man seinen Mac neustarten muss. Wollte man die Fehler beheben, muss man Mac OS X neu installieren, schreibt Killian Bell.

Zeitaufwändig

Beim Boot-Vorgang seines Macs müsste man mittels der Tasten CMD+R in den Recovery-Modus wechseln. Wenn die lokale Recovery-Partition beschädigt ist oder man erst gar keine angelegt hat, sollte Mac OS X die Wiederherstellung über das Internet ermöglichen und dann OS X neu herunterladen.

Wer das Update noch nicht bemerkt oder installiert hat, der kann es jetzt glücklicherweise nicht mehr herunterladen, da Apple es bereits wieder aus der Software-Aktualisierung entfernt hat.



Thunderbolt Software Update 1.2 erzeugt Boot-Fehler, Kernel Panics und mehr
3.94 (78.82%) 17 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>