News & Rumors: 26. June 2012,

Mögliche Lieferschwierigkeiten bei Samsung Galaxy S3 vom Tisch

Samsung Galaxy S3
Samsung Galaxy S3

Seit Ende Mai ist das Samsung Galaxy S3 hierzulande auf dem Markt. Bis Ende Juli will Samsung zehn Millionen Smartphones verkauft haben, heißt es. In letzter Zeit sind jedoch vermehrt Berichte über mögliche Lieferschwierigkeiten aufgekommen. Shin Jong Kyun, Leiter der Samsung-Mobilfunksparte, hat hierzu nun am Montag Entwarnung gegeben und berichtet, dass die erwarteten Schwierigkeiten bei der Lieferung von Bauteilen in der kommenden Woche behoben sein werden.

Umsätze in Q2 können nach oben korrigiert werden

Die Hiobsbotschaft der möglichen Lieferschwierigkeiten hatte dazu geführt, dass Samsungs erwartete Einnahmen nach unten korrigiert wurden. Shin Jong Kyun geht nach der Entwarnung nun davon aus, dass die Umsätze im zweiten Quartal besser ausfallen als im ersten, “trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage in Europa und Problemen bei der Lieferung von Bauteilen”.

Ankündigung des iPhone 5 für Q3 dieses Jahres geplant

Seit dem 29. Mai wird der iPhone-Konkurrent Samsung Galaxy S3 in Europa verkauft. Seit letzter Woche kann das Smartphone auch in den USA erworben werden, seit Montag zudem in Korea. Bis Ende Juli will Samsung das Handy von 300 Mobilfunkbetreibern in 147 Ländern vertreiben lassen.

Es wird erwartet, dass Konkurrent Apple im dritten Quartal dieses Jahres sein neues iPhone ankündigen wird. Ist das Samsung Galaxy S3 ein ernsthafter Konkurrent für Apples Flagschiff? Dieser Frage sind wir kürzlich nachgegangen. Foxconn-CEO Terry Gou hat auf der Hauptversammlung des Unternehmens bereits seine Vorliebe für Apples neues Smartphone kundgetan.



Mögliche Lieferschwierigkeiten bei Samsung Galaxy S3 vom Tisch
4 (80%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert