News & Rumors: 3. July 2012,

Bald keine iPads und MacBooks mehr in Italien?

Da Apple sich nicht an die in Italien gesetzlich vorgeschriebene, kostenfreie 2-Jahres-Garantie auf seine Produkte hält, drohen dem Unternehmen nun 30 Tage Strafe. Sollte diese in Kraft treten, gehen innerhalb dieser 30 Tage keine Apple-Produkte in italienischen Apple Stores über die Ladentheke. Italienische Behörden ermahnen das Unternehmen, ihre Produkt-Garantie anzupassen. Bisher bietet Apple lediglich ein Jahr kostenfreie Garantie auf seine Geräte an, wer diese verlängern möchte, muss für den Service “AppleCare Protection Plan” eine Gebühr entrichten.

Apple hat 30 Tage Zeit, um Stellung zu beziehen

Wer beispielsweise ein neues 15 Zoll großes MacBook Pro mit Retina-Display sein eigen nennt, muss für die Apple Zusatz-Garantie 349 Euro bezahlen (und bekommt zu der von Apple kostenfreien 1-Jahres-Garantie zwei weitere Garantie-Jahre dazu).

Die italienische Wettbewerbsbehörde AGCM wirft Apple unfaire Geschäftspraktiken vor und gewährt dem Unternehmen 30 Tage Zeit, um Stellung zum Sachverhalt zu beziehen.



Bald keine iPads und MacBooks mehr in Italien?
4.15 (83.08%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>