News & Rumors: 3. July 2012,

Google passt Suche anhand von Bildern an

Es gibt die normale Google-Suche und es gibt die Google-Bildersuche. Doch daneben gibt es seit letztem Jahr die Möglichkeit eine Suche anhand von Bildern zu starten. Google hat diesem Feature nun einige Verbesserungen verpasst.

Wie Google in seinem eigenen Blog berichtet, würde man beinahe wöchentlich den Algorithmus der Suche anhand von Bildern anpassen, um die Ergebnisse noch eindeutiger zu gestalten. Google berichtet, dass man unter anderem den automatisch generierten Suchvorschlag noch “cleverer” gemacht haben will. Außerdem fügte man der Suche “anhand von Bildern” den Knowledge Graph hinzu und fügt dem Katalog “frischere” Inhalte hinzu.

Blumenbilder

Als Beispiel dafür, wie man den “Best Guess” noch “smarter” gemacht haben will, wird ein Bild einer Blume präsentiert. Zuvor, so berichtet man, hätte Google, wenn es eine Blume auf dem Bild erkannt hat, lediglich vorgeschlagen, nach einer Blume zu suchen. Nun würde Google mittlerweile sogar die Blumen-Sorte versuchen zu erraten und entsprechend einen Suchvorschlag kreieren.

Wissen aus einer Hand

In den USA hatte Google seinen neuen “Knowledge Graph” bereits in die reguläre Suche eingebunden. Das Feature präsentiert neben den herkömmlichen Suchergebnissen eine kleine thematische, inhaltliche Zusammenfassung nebst Bildern, die eine Art Überblick zu einem Thema verschaffen sollen, ähnlich wie eine Einleitung in einem zugehörigen Lexikon-Text. Diesen “Knowledge Graph” finden Nutzer nun auch innerhalb der “Suche anhand von Bildern”.



Google passt Suche anhand von Bildern an
3.88 (77.5%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>