News & Rumors: 6. August 2012,

Was ist AHCI?

ADATA SSD S511 – 480GB
ADATA SSD S511 - 480GB

AHCI ist ein Akronym für “Advanced Host Controller Interface” und stellt einen Betriebsmodus für S-ATA-Controller dar, der von der Firma Intel eingeführt wurde.

Der Betriebsmodus legt fest, mit welchem Standard Daten zwischen dem Arbeitsspeicher und den am Controller angeschlossenen Geräten ausgetauscht werden. Normalerweise gibt es zwei verschiedene Modi: AHCI, sowie eine Emulation des alten Parallel-ATA-Modus IDE. Auf RAID-Systeme, die herstellerspezifische Modi verwenden, gehen wir in diesem Ratgeber nicht weiter ein.
Der schnelle AHCI-Modus wird von Microsoft seit Windows Vista unterstützt, auch neuere Linux- und BSD-Varianten arbeiten mit ihm. Damit es keine Schwierigkeiten gibt, sollten Sie den S-ATA-Controller bereits vor der Installation des Betriebssystems in den AHCI-Betriebsmodus schalten, da es andernfalls zu Problemen kommen kann. SSDs sollten Sie grundsätzlich nicht mehr im IDE-Modus betreiben, empfiehlt der Branchenprimus Intel. Dieser ältere Standard bietet nicht die für SSDs wichtigen neuen Features wie etwa den TRIM-Befehl oder NCQ. AHCI bietet so bis zu 20% mehr Geschwindigkeit als die P-ATA-Emulation.

Ich habe Windows schon im IDE-Modus installiert. Was kann ich tun?

Wenn Sie Windows installieren, ohne dass Sie zuvor im BIOS den AHCI-Modus auswählen, so ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie im IDE-Modus gelandet sind. Es ist aber möglich, wenn auch nicht empfohlen, den Betriebsmodus zu ändern, ohne das Betriebssystem neu aufsetzen zu müssen.

AHCI in der Registry ändern

Dazu müssen Sie lediglich einen Wert in der System-Registry verändern. Dies geschieht wie folgt: Starten Sie zunächst den Registry-Editor. Dazu öffnen Sie unter Windows Vista oder Windows 7 das Startmenü und geben in der Suchleiste “regedit” (ohne Anführungszeichen) ein. Wählen Sie anschließend aus der Ergebnisliste den Eintrag regedit.exe aus.

Im Registry Editor suchen Sie nun den folgenden Eintrag:

HKEY_LOCAL_MACHINE > System > CurrentControlSet > Services > Msahci

Im Fenster, das ihnen angezeigt werden sollte, finden Sie rechtsseitig einen DWORD-Wert namens “Start”. Diesen ändern Sie von 3 auf 0, um AHCI zu aktivieren. Anschließend müssen Sie den Computer neu starten. Während dieses Neustarts gehen Sie in das BIOS (ggf. auch UEFI-Menü) Ihres Computers und ändern dort den Betriebsmodus Ihres S-ATA-Controllers auf AHCI. Nach dem Speichern der Änderungen und den anschließenden Neustart müssen Sie ggf. noch mit Hilfe Ihrer Windows-DVD den AHCI-Treiber nachinstallieren. Haben Sie dies erledigt, ist der fliegende Wechsel von IDE zu AHCI komplett.



Was ist AHCI?
4.05 (81%) 20 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>