News & Rumors: 9. August 2012,

ADATA S510 SSD – der Alleskönner?

ADATA S510 SSD – 120-GB-Modell
ADATA S510 SSD - 120-GB-Modell

Heute möchten wir Ihnen die ADATA S510 SSD vorstellen. Der Hersteller hat freundlicherweise ein Modell mit 120GB Speicherkapazität zum Testen zur Verfügung gestellt, so dass wir näher auf diese Ausführung eingehen können.

Die Werbung des Herstellers verspricht in Form dieses Modells mit 120 GB eine kostengünstige Gelegenheit, bestehende Systeme aufzurüsten oder bei der Zusammenstellung eines neuen Computers von vorneherein das volle Geschwindigkeitspotenzial Ihrer Konfiguration auszunutzen. Auch bei diesem Solid State Drive setzt Hersteller ADATA, der bereits als Produzent von RAM-Speicherriegeln bekannt ist, auf sein langjähriges Know-how in der PC-Hardware-Produktion. Zwar hat es sich bislang nie um Premium-Produkte, sondern eher um Low-Cost-Geräte gehandelt, mit der S510-Serie will der Speicherprofi nun aber ganz vorne auf dem SSD Markt mit dabei sein.

Eigenschaften

Wie es bei den hochklassigen Solid State Drives zum guten Ton gehört, hat ADATA bei dieser Festplatte auch einen S-ATA-III-Anschluss verbaut, der Datenübertragungen mit Geschwindigkeiten bis zu 6Gbps zulässt. Natürlich ist das System auch abwärtskompatibel zu S-ATA II und S-ATA I, dabei muss man jedoch mit prinzipbedingten Geschwindigkeitseinbußen rechnen.
Ein SandForce SF-2200 Controller sorgt für die nötige Verarbeitungsgeschwindigkeit dieser Flash-Festplatte, um dem S-ATA-III-Standard gerecht werden zu können. So erreicht sie den Herstellerangaben nach beim sequentiellen Lesen eine Geschwindigkeit von ganzen 550 MB/s, beim sequentiellen Schreiben kommt sie auf ebenfalls stolze 510 MB/s. Zudem sorgen 85.000 IOPS bei den zufallsabhängigen 4K-Zugriffen für passable Geschwindigkeiten – wenn man dem Hersteller Glauben schenken darf. Glücklicherweise lassen sich mit entsprechenden Benchmark-Tools auch realistische Werte ermitteln.

Diese SSD kommt wie gewohnt im 2.5“-Formfaktor daher und bietet so die Möglichkeit, sie entweder in einem Notebook oder etwa einem Tablet-PC einzusetzen. Alternativ kann man sie mittels eines entsprechenden Einbaurahmens auch in die 3.5“-Schächte eines Desktop-PCs einbauen. Natürlich unterstützt auch diese Solid State Disk den TRIM-Befehl, der die Geschwindigkeit von Schreibvorgängen durch bestimmte Prozeduren bei Löschvorgängen drastisch erhöht und eine größere Lebensdauer der Flash-Speicherzellen sichern soll. Ansonsten erwarten uns bei der ADATA S510-Serie keine großen Überraschungen. So setzt auch dieser Hersteller auf MLC-Speicherzellen. Das Gerät wiegt insgesamt nur 76 Gramm, was natürlich auch für einen Einsatz in Notebooks oder Tablet-PCs spricht. Zu bemerken sei an dieser Stelle allerdings noch, dass diese Flash-Festplatte bis dato nur in den Größen 60 GB und 120 GB erhältlich ist. Das macht sie für den Einsatz als Ergänzungs-Platte interessant, etwa um das Betriebssystem auf ihr zu installieren. Ebenfalls möglich ist es, sofern das BIOS bzw. UEFI Ihres Computers dies unterstützt, sie als Cache-Drive zusätzlich zu ihrer herkömmlichen Festplatte zu verwenden. So können häufig benutzte Daten auf der Flash-Festplatte lagern, während seltener benötigte Daten auf die „altmodische“ Festplatte verschoben werden. Auf diese Weise lassen sich die Vorteile beider Technologien nutzen.

Erhältliche Größen

  • 60GB SSD
  • 120GB SSD

Erhältlicher Formfaktor

  • 2,5 Zoll

Offizielle Leistungsangabe

120 GB SATA 6Gb/s
• Sequentielles LESEN: bis 550 MB/s
• Sequentielles SCHREIBEN: bis 510 MB/s
• Random 4K SCHREIBEN: 60 K IOPS
60 GB SATA 6Gb/s
• Sequentielles LESEN: bis 550 MB/s
• Sequentielles SCHREIBEN: bis 500 MB/s
• Random 4K SCHREIBEN: 60 K IOPS

SSD Test-Ergebnisse

Die Testergebnisse mit Utilities wie CrystalDiskMark und ATTO Disk Benchmark zeigen, dass der Hersteller sein Speed-Versprechen unter Idealbedingungen hält. Ein Test mit AS SSD zeigt jedoch, dass im Praxiseinsatz die Leistung der ADATA S510 SSD so sehr einbricht, dass die Werte sie eher ins Mittelfeld befördern. Das Fehlen größerer Modelle spricht ebenfalls gegen dieses Modell. Allerdings ist es in der Regel deutlich günstiger als etwa Geräte von beliebten Herstellern wie OCZ oder Crucial, was sie für Schnäppchenjäger interessant macht – besser als jede herkömmliche Festplatte ist das Gerät natürlich allemal.



ADATA S510 SSD – der Alleskönner?
4 (80%) 18 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert