News & Rumors: 9. August 2012,

iOS 6: iPhone-Simulator weist auf höhere Auflösung des iPhone 5 hin

iPhone 5 Foto von Front-Partie, via Neowin
iPhone 5 Foto von Front-Partie, via Neowin

Seit einer Weile kursieren Gerüchte, nach denen das neue iPhone eine erhöhte Auflösung mitbringen wird. Die Kollegen von 9to5mac haben durch Versuche mit dem iPhone-Simulator herausgefunden, dass Apple dahingehend tätig geworden ist, den Simulator an die Auflösung von 1136×640 Pixeln anzupassen, jene Pixeldichte, die beim neuen iPhone vermutet wird. Derzeit verfügt Apples Smartphone über eine Pixeldichte von 640×960 Pixeln.

Display-Anordnung angepasst

Wie der Versuch zeigt, hat Apple auch die Anordnung der Apps auf dem Display angepasst. Anstelle der bisher im Simulator für iOS 5.1 angezeigten vier Symbolreihen mit Platz zwischen den einzelnen Reihen, scheint Apple den Platz auf dem Display nun besser auszunutzen. Fünf Symbolreihen lassen sich künftig mit dem angepassten Simulator für iOS 6 auf dem Display anzeigen.

Fehlerfreie Darstellung nur bei neuer Auflösung

Laut 9to5mac soll nur die 1136×640-Auflösung eine fehlerfreie Darstellung liefern, was einem weiteren Indiz für ebenjene Auflösung auf dem neuen iPhone gleichkommt. Der Release des neuen iPhones ist für September dieses Jahres angepeilt. Neben der höheren Display-Auflösung soll Apples neues Smartphone Gerüchten zufolge auch über ein größeres Display, einen Rücken aus Aluminium sowie einen neuen Dock-Connector verfügen. Auch ein WiFi-Chip von Broadcom sowie der Grafikchip SGX543RC* sollen im neuen iPhone verbaut sein, heißt es.



iOS 6: iPhone-Simulator weist auf höhere Auflösung des iPhone 5 hin
3.71 (74.29%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>