News & Rumors: 10. August 2012,

COO John Schappert hat Zynga verlassen

SimCity Social
SimCity Social - Screenshot

John Schappert, seines Zeichens COO beim Spiele-Anbieter Zynga, ist von sämtlichen seiner Posten zurückgetreten. Dem Spiele-Unternehmen machen derzeit unter anderem Kursverluste zu schaffen. Der Kurs der Zynga-Aktie soll innerhalb kürzester Zeit um 40% gesunken sein, der Verlust Zyngas soll sich im vergangenen Quartal auf 23 Millionen US-Dollar belaufen haben, wie das Handelsblatt schreibt. Zu Börsenschluss am Mittwoch lag die Zynga-Aktie bei 2,95 US-Dollar, gestartet sei sie an dem Tag noch mit 10 USD.

Schapperts Ex-Arbeitgeber hat Klage gegen Zynga eingereicht

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Schapperts ehemaliger Arbeitgeber – Electronic Arts – Öl ins Feuer des Spiele-Anbieters gießt. EA wirft Zynga vor, mit seinem Spiel The Ville grundlegende Elemente von EAs The Sims Social zu kopieren.

Zyngas Anwalt ist jedoch der Meinung, dass der Fehler hier an der falschen Auslegung des Urheberrechts durch EA liege und weniger beim Verlustgebeutelten Zynga. Zynga wird immer wieder nachgesagt, Spielideen zu kopieren, doch wegen der Finanzkraft des Unternehmens haben kleinere Entwicklerstudios meist das Nachsehen.



COO John Schappert hat Zynga verlassen
4 (80%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>