News & Rumors: 10. October 2012,

Harry Potter für Kinect – Neue Screenshots veröffentlicht

Harry-Potter-Kinect

Warner Bros. Interactive Entertainment veröffentlichte heute neue Screenshots zum kommenden HarryPotter für Kinect, welches am 12.Oktober 2012 für Xbox 360 mit Kinect erscheint. Das Spiel gibt euch die Möglichkeit, viele der schönsten Filmmomente selbst nachzuspielen. Unter anderem Ollivanders, die Aufnahme in Hogwarts und der alles entscheidente Kampf gegen Voldemort. Meistert eure Zauberlektionen, spielt Minispiele oder spielt im Koop-Modus mit Freunden oder Familienmitgliedern.

Erlebe mitreißende und intensive Augenblicke, etwa wenn du gegen Draco Malfoy zum Zauberduell antrittst und seinen Angriffen ausweichen musst, während du ihm mit deinem Stab Zauber um die Ohren schleuderst. Oder steige mit deinem Besen beim Quidditch in die Lüfte, weiche den Klatschern aus und schnapp dir den Schnatz, um dein Team zum Sieg zu führen. Die neuen Screenshots gewähren Einblicke in diese und andere herausfordernde Harry Potter-Momente, die du in Harry Potter für Kinect meistern musst, ohne Gamepad, allein mit Einsatz deines Körpers.

Harry Potter für Kinect ist ein Streifzug durch alle acht Harry Potter-Filme, auf dem die Spieler mit Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger eine unvergessliche Abenteuerreise durch das Hogwarts-Zauberinternat unternehmen sowie zahlreiche weitere Kultschauplätze bereisen. Durch die intuitive Kinect Bewegungs- und Sprachsteuerung können sowohl Kinder als auch Eltern im Handumdrehen Zaubersprüche wirken, mit Professoren und Schülern interagieren, Quidditch spielen, Todesser bekämpfen und viele weitere Aktionen ausführen.


Sony


Quelle: Pressemitteilung



Harry Potter für Kinect – Neue Screenshots veröffentlicht
3.64 (72.86%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>