News & Rumors: 27. November 2012,

Battlefield 3: Aftermath-DLC-Launch-Trailer erschienen

Battlefield 3: Aftermath – Map Epicenter
Battlefield 3: Aftermath - Map Epicenter

Extrainhalt Nummer 4 für den Shooter Battlefield 3, der für Playstation 3, Xbox 360 und PC erhältlich ist, steht in den Startlöchern. Bereits heute ist der Download-Content Aftermath für Premiumspieler an der PS3 erschienen. Für alle anderen gibt’s im Launch-Trailer einen Vorgeschmack, was euch erwartet.

Über 2 Minuten ist das Video lang und zeigt natürlich, typisch für die Serie, die pure Action auf dem Schlachtfeld. Besonderen Wert wird im Video auf das Präsentieren der neuen Waffe, einer Armbrust, gelegt. Diese kann man scheinbar auch mit verschiedenen Visieren ausrüsten, wenn man das Videomaterial richtig deutet. Auch die 3 neuen Fahrzeuge werden in Bewegung gezeigt.

[amazon title=”Battlefield 3″ article=”B005TEX3KQ”]Sogar der Scavenger-Modus wird beleuchtet. Im neuen Modus geht es darum, anfangs nur leicht bewaffnet, sich mit Waffen, die man im Laufe seines Kriegszugs findet, den Weg freizukämpfen. Auch hier spielt die Armbrust wieder eine große Rolle, auch sie kann man vom Boden aufheben. Hier könnt ihr euch die Vorschau selbst ansehen.

Das vierte Add-On “Aftermath” ist heute für Premium-Spieler an der PS3 erschienen. Für die Premium-Käufer an der Xbox und am PC wird das DLC in einer Woche veröffentlicht. “Normalos” warten bis zum 11. Dezember an der PS3, an der Microsoft-Konsole und am Computer bis kurz vor Weihnachten am 18. Dezember. Der Preis wird, wie üblich, bei 14,99€ bzw. 1200 MP liegen.



Battlefield 3: Aftermath-DLC-Launch-Trailer erschienen
3.86 (77.14%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>