News & Rumors: 28. November 2012,

Nintendo Land

nintendoland_cover

Gemeinsam mit meinen Kollegen konnte ich schon öfter Nintendo Land anspielen. Knapp eine Woche vor Release hatten wir nun endlich die finale Version samt Konsole erhalten und hatten dank Nintendo Land ein wahnsinnig witziges Wochenende.  In zwölf verschiedenen Attraktionen geht hier wirklich die Post ab. Eigentlich haben gerade Single Player eine berechtigte Sorge, allerdings soll es ja Ausnahmen geben, oder? In unserem Bericht erfährt ihr, wie gut Nintendo Land ist und ob Single Player Fans auch was davon haben.

Treten Sie ein in Nintendo Land, dem ultimativen Freizeitpark

Gleich zu Beginn des Spiels wird man hier wirklich warm empfangen und herzlich Begrüßt von einer netten Computer Dame, die euch auch das ganze Spiel über begleiten wird. Bevor man hier allerdings einzelne Minispiele anspielen kann, muss man sich mit dem Wii U Pad auseinander setzen. So werdet ihr aufgefordert nach der sprechenden Dame (ich kann mir einfach den Namen nicht merken) zu suchen. Dabei beweget ihr euch jetzt nicht mit dem Steuerkreuz rum und sucht, sondern müsst das Gamepad in verschiedenen Richtungen halten (kann auch nach rechts oder links gehalten werden, muss nicht am Fernseher sein), bis man die versteckte Dame findet. So bekommt ihr langsam ein Gefühl wie ihr mit dem Pad umgehen müsst, wann ihr auf dem Bildschirm oder Fernseher gucken müsst, eine ganze nette Einführung wie wir finden.
Habt ihr das gut überstanden, könnt ihr eigentlich schon loslegen. Dabei haben wir zunächst ein paar Einzelspieler-Minispiele überprüft, die wirklich sehr gut gelungen sind. So geht ihr mit eurem Mii und einem Zelda Kostüm auf Jagt, während man bei einem anderen Spiel wie in FZERO über schnelle Bahnen gleitet und die Richtung mit entsprechender Neigung des Gamepads vorgeben muss.

Jedes Minispiel rockt auf seine Weise!

Anders als bei Rabbids Land (kommt auch für Wii U und ist alles andere als gut) gibt es hier nahezu kein Minispiel, das irgendwie nervig oder gar gleich mit einem anderen ist. Jedes Minispiel ist ein Unikat und funktioniert auf eine andere Art und Weise. Sicherlich ist Nintendo Land auch in erster Linie dafür konzipiert, dass man die Möglichkeiten des Gamepads kennenlernen kann, dennoch hatte ich schon so lange keine Freude mehr an Casual Games, wie hier. Wir wollen euch hier ein paar der Spiele einfach erläutern, spielen müsst ihr sie natürlich selber mal. Mein persönlicher Favorit ist dabei das Ninja Spiel. Dabei nehmt ihr das Gamepad senkrecht und schleudert mit Hilfe des Touchscreens die Wurfsterne auf eure Gegner. Dabei müsst ihr gleichzeitig zielen, nachladen und feuern können, was auf Dauer gar nicht so einfach ist. Schließlich versuchen die Gegner sich auch zu wehren. Ihr habt eine bestimmte Anzahl an Leben, wenn ihr diese vergeigt, ist das Minispiel beendet und ihr werdet entsprechend für euren Rekord belohnt (mit neuen Items für das Spiel, für neue Level oder gar Stempel, die als Erfolge fungieren).Das Zelda Minispiel ist auch sehr gut gelungen. Hier müsst ihr einfach nur versuchen zu überleben und schießt mit einem Pfeil und Bogen bewaffnet gegen die Widersacher. Dabei funktioniert das Wii U Gamepad natürlich als Bogen und ihr müsst damit zielen! Sehr witzig ist das Donkey Kong artiges Labyrinth, zumindest sieht es so aus. Hier wird von ganz oben ein kleiner Wagen gestartet und ihr müsst mittels Neigung vom Gamepad versuchen ganz nach unten zu kommen. Ab und an müsst ihr auch sehr schnell Schalter betätigen, da ihr sonst die Mission nicht erfolgreich beenden könnt.
Natürlich gibt es noch viel mehr Attraktionen, das witzige daran ist eben, dass diese immer an einem berühmten Spiel angelehnt sind. So haben Nostalgie Freunde auch sehr viel zu sehen!

 

Wahnsinns Partystimmung

Zwei der Minispiele konnten uns aber gar nicht mehr loslassen. Die Zeit ist einfach nur so dahingerannt und wir wollten partout nicht aufhören. Das erste sehr witzige Spiel ist das Labyrinth (angelegt an Luigis Mansion). Ein Spieler arbeitet als Geist mit Hilfe des Gamepads und versucht die anderen Spieler in dem Labyrinth zu ergattern. Das witzige daran ist, dass die Geisterjäger den Geist nicht sehen können, da diese auf dem Fernseher spielen müssen. Mit einer Taschenlampe ausgerüstet müssen die also versuchen, den Geist zu finden und zu beleuchten, damit dieser kaputt geht. Ein sehr witziges Katz und Maus Spiel!
Ein weiteres geniales Multiplayer Spiel hatte dann den Höhepunkt geknackt. Der Gamepad Spieler steuert wieder einen Jäger und muss verhindern, dass sich die Gegner (die restlichen vier Spieler) voll mit Früchten fressen. Haben nämlich alle eine gewisse Anzahl an Früchten gesammelt, gewinnen sie. Der Nachteil ist, wenn sie Früchte fressen werden sie auch immer langsamer, was für den Gamepad-Jäger natürlich ein Vorteil ist. Also müssen sie wieder welche ausspucken, damit sie schnell flüchten können! Kein Mario Party und keine anderen Minispielsammlungen konnten uns so überzeugen, da die Konzepte einfach, aber genial sind! Beachtet aber bitte, dass dies nur lokal möglich ist, denn einen online Modus vermisst man hier!

Auch für Solisten?

Ich bin sicherlich kein Mensch, der alleine irgendwelche Partyspiele spielt. Nintendo Land schafft es allerdings mit Hilfe des Wii U Gamepads mich ab und an alleine vor dem Bildschirm zu fesseln. Sicherlich ist aber die Motivation alleine zu spielen nicht ganz so hoch, wie bei anderen Titeln. Man versucht auch hier mit viel freischaltbaren den Spieler zu motivieren, mit einer entsprechenden online Rangliste wäre das sicherlich auch geklappt, aber so verliert es eben doch sehr schnell seinen Reiz. Wir hoffen natürlich dass es mittels Miiverse eine Rangliste geben wird, da wir dies aber noch nicht testen konnten entziehen wir uns hier einer Meinung.

Fazit

Nintendo Land ist wirklich die Minispielsammlung, die in keinem Haushalt fehlen darf. Auch für Solo Spieler ist das Spiel ganz interessant, aber gemeinsam mit Freunden werdet ihr einen enorm hohen Spaß haben. Die Wertung ist zwar hoch, aber durch die genialen Ideen, durch die hohe Funktionalität der Spiele und dem Spielspaß ist es wohl eines der ersten Minispielsammlungen, die so gewertet wurden! Ein wirklich toller Launch Titel, den fast jeder besitzen muss!

[gameinfo title=”Game Info” game_name=”Nintendo Land” developers=”Nintendo” publishers=”Nintendo” platforms=”Wii U” genres=”Minispiele” release_date=”30.11.2012″]



Nintendo Land
4.67 (93.33%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>