News & Rumors: 17. December 2012,

Nintendo 3DS gehackt: Homebrew-Apps aber noch lange nicht lauffähig

Nintendo 3DS
Nintendo 3DS

Seit der Einführung des Nintendo 3DS hat Nintendo es sehr gut verstanden, Hacker von seiner neuen 3DS-Plattform fernzuhalten, anders als es beispielsweise beim NDS der Fall war. Für diesen gibt es super viele Hack-Lösungen. Nun hat ein Hacker namens Yellows8 erste Erfolge vorzuweisen und ein Foto als Beweis wurde auf Twitter veröffentlicht.

Tatsächlich aber, betonen Community-Mitglieder des Untergrund-Forums GBATemp, gäbe es bislang nur 2 bekannte Schwachstellen in der Firmware des 3DS, die Nintendo mit Leichtigkeit auch gemeinsam schließen kann. Dann wäre dem Hack erneut ein Riegel vorgeschoben.

Der jetzige Hack scheint auch nur unzureichend auszufallen und ist fern davon, das Abspielen von Homebrew-Apps auf dem System zu erlauben, da es technische Schwierigkeiten gibt. Das obere 3D LED würde aktuell seine Funktion verweigern, weshalb darauf keine Grafiken angezeigt werden könnten.



Nintendo 3DS gehackt: Homebrew-Apps aber noch lange nicht lauffähig
4.13 (82.61%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>