News & Rumors: 7. January 2013,

Kommt Steam Box mit Linux?

Die von Valve in diesem Jahr erwartete Konsole “Steam Box” soll nicht etwa Windows als Betriebssystem verwenden, sondern Linux. Das wurde nun offiziell im Rahmen der EHSM 2012 Konferenz in Berlin bestätigt.

Ende letzten Jahres hat Valve offiziell gemacht, dass man in diesem Jahr eine eigene Konsole auf den Markt bringen wird, die “Steam Box”. Dabei wurde kommuniziert, dass das Gerät ein ultra-kompakter PC werden würde. Aus diesem Grund wurde überhaupt erst über das Betriebssystem spekuliert. Indizien gab es bereits vorher genügend, dass die Konsole auf Linux laufen würde, zum Beispiel bezeichnete der Mitgründer von Valve, Gabe Newell, in einem Interview Windows 8 und den Windows Store als Katastrophe für die PC-Welt. Gleichzeitig intensivierte Valve zu dieser Zeit die Arbeit, seine eigene Source-Engine auch auf Linux zu portieren.

Doch ein klares offizielles Statement zum Betriebssystem der Valve-Konsole stand noch aus. Seit kurzem ist aber bekannt, dass Valve tatsächlich auf das freie Betriebssystem zurückgreifen wird. Ben Krasnow, Ingenieur bei Valve, bestätigte dies gegenüber den Kollegen von Golem auf der EHSM 2012 in Berlin.

Windows in Gefahr?

Mit Windows Phone hat Microsoft bislang nicht viel Erfolg gehabt, auf einen fahrenden Zug in der Smartphone-Branche aufzusteigen, der immer weiter davonfährt.

Je nachdem, welche Eigendynamik das Projekt rund um die Steam Box erhält, könnte für Microsoft und Windows ein neuer Gegner auf dem Schachbrett aufgestellt werden, den man vorher noch gar nicht im Blick hatte. Steam hat 54 Millionen “aktive” Spieler. Diese könnten mit Einführung der Steam Box von jetzt auf gleich zu Fans von Linux werden.



Kommt Steam Box mit Linux?
4 (80%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>