News & Rumors: 20. January 2013,

SimCity: Beta-Tester kann Origin-Account gesperrt werden

SimCity
SimCity - Screenshot

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zur Anmeldung für den Betatest der neuen Episode von SimCity findet sich ein Abschnitt über mögliche Sanktionen für Nutzer. Die Botschaft, die EA und Maxis damit aussenden lautet: Entweder du hilfst uns, oder wir verbannen dich.

[amazon title=”SimCity” article=”B007HNZ62A”]

Origin-Account kann gesperrt werden

Bevor man am Betatest von Electronic Arts’ neuem SimCity teilnehmen kann, willigt man den sogenannten “Terms of Service” zu, zu Deutsch den AGB. EA behält sich darin das Recht vor, Nutzer-Accounts komplett aus Origin zu verbannen. Das System ist allerdings notwendig, um diverse PC-Varianten von Online-Games zu spielen. Betatester sollten sich also überlegen, ob sie EA überhaupt den Gefallen tun.

Unter welcher Voraussetzung wird man gebannt?

Derjenige, der über einen Bug Bescheid weiß, und EA nicht darüber informiert, der kann von Origin gesperrt werden. EA formuliert explizit, dass ein Bug auch eine Lücke sein kann, die man bspw. zu anderen Zwecken missbrauchen könnte (Cheaten, etc.). Es ist auch die Rede von undokumentierten Funktionen, dazu zählen auch sogenannte “Easter Eggs”, also bspw. ein eigenes Minesweeper-Game in Microsoft Word und dergleichen.

“It is understood and agreed that, as part of your participation in the Beta Program, it is your responsibility to report all known bugs, abuse of ‘bugs’, ‘undocumented features’ or other defects and problems related to the Game and Beta Software to EA as soon as they are found (‘Bugs’). If you know about a Bug or have heard about a Bug and fail to report the Bug to EA, we reserve the right to treat you no differently from someone who abuses the Bug. You acknowledge that EA reserve the right to lock anyone caught abusing a Bug out of all EA products.”
Aus den AGB des SimCity-Betatest

Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber EA, diese Fehler sofort und vollumfänglich zu melden. Tut er das nicht, oder nur mit Verzögerung, behält der Hersteller sich das Recht vor, ihn auch aus allen anderen EA-Produkten auszusperren. Auf das Zitat aus Absatz 6.2 der “EULA” sind wir bei den Kollegen von sidequesting (engl.) gestoßen.

Das ist starker Tobak, EA!



SimCity: Beta-Tester kann Origin-Account gesperrt werden
4.14 (82.86%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>