News & Rumors: 27. January 2013,

Wii U Sing Party

PS_WiiU_SingParty

Bereits auf mehreren Nintendo Events wurde ich persönlich dazu „gezwungen“ selbst Hand anzulegen. Gamepad in der Hand, Mikrofon und ab geht die Post! Nun ist das Spiel auch endlich in den Läden käuflich zu erwerben und Nintendo war so freundlich, uns ein Test Exemplar zukommen zu lassen. Ein witziger Karaoke Abend mit der neuen Konsole könnte eigentlich was ganz nettes sein, aber wie sieht die Unterhaltung alleine aus? Dies und ein paar weitere Fragen klären wir in unserem Test ab!

sing-party-wii-u-screeshot

Party Action

Prinzipiell muss man sagen, dass es Party Spiele – egal ob Minispiele oder Gesang – es nicht einfach haben. Man braucht mehrere Leute und bei manchen Games braucht man auch ein bisschen Mut und die Lust über sich selbst lachen zu können. Wii U Sing Party macht dabei keine Ausnahme. Das Prinzip lässt sich auch ganz einfach erklären: Stellt euch vor ihr geht in eine Karaoke Party und habt zusätzlich noch ein paar Tänzer auf eurer Seite, die mit euch das Publikum rocken. Der einzige (interessante) Unterschied ist, dass ihr den Tablet Controller als zusätzliches Gadget einsetzen könnt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten: Spielt ihr im Partymodus gibt es einen Sänger, der das Gamepad als Hilfe für die Songtexte nutzt, in anderen Spiemodi könnt ihr dabei mit dem Touchscreen bestimmen, wie die Tänzer sich bewegen sollen. Eigentlich eine ganz nette Sache, ist aber jetzt nichts was uns richtig vom Hocker gehauen hat.
Allerdings muss man auch ganz klar sagen, dass man hier nicht sonderlich viel Innovation erwarten darf. Es ist ein Spiel wo es um Gesang und Tanz geht, mehr nicht. Was soll man hier schon großartig an zusätzlichen Features einbauen? Insofern hat man das ganze ausreichend gut genutzt. Erfreulich ist außerdem, dass das Mikrofon einen sehr guten Eindruck macht.

Kommen wir zum größten Manko: Das Spiel macht alleine einfach keinen Spaß. Klar, wer gerne singt und solche Spiele sehr gerne mag, wird auch hier alleine glücklich werdne. Ich für meinen Teil könnte das nicht. Nicht weil ich mir dämlich vorkommen, sondern weil nach einer sehr kurzen Zeit die Motivation einfach flöten geht. Trotz der knapp 50 Titel die sich auf der Disc befinden, bin ich nicht wirklich warm geworden. Damit ihr aber wisst, auf was ihr euch einlässt, möchten wir euch auch die einzelnen Lieder präsentieren:

  1. Alanis Morisette – Ironic
  2. The B-52’s – Love Shack
  3. B.O.B. – So Good
  4. The Beach Boys – Surfin’ U.S.A.
  5. Betty Everett – The Shoop Shoop Song (It’s In His Kiss)
  6. Bruno Mars – Just The Way You Are
  7. Carly Rae Jepsen – Call Me Maybe
  8. Chic – Le Freak
  9. Christina Perri – Jar Of Hearts
  10. The Darkness – I Believe In A Thing Called Love
  11. Deee-Lite – Grove Is In The Heart
  12. Duffy – Mercy
  13. Fleetwood Mac – Go Your Own Way
  14. Florence + The Machine – You’ve Got The Love
  15. Frank Sinatra – Theme From New York, New York
  16. Gloria Gaynor – I Will Survive
  17. Heart – Alone
  18. Huey Lewis And The News – The Power Of Love
  19. Irene Cara – Falshdance… What A Feeling
  20. Jackson 5 – I Want You Back
  21. James Brown – I Got You (I Feel Good)
  22. Jason Mraz – I’m Yours
  23. Justin Bieber ft. Ludacris – Baby
  24. Katrina And The Waves – Walking On Sunshine
  25. Katy Perry – Firework
  26. Kim Wilde – Kids in America
  27. Lady Antebellum – Just A Kiss
  28. Lady Gaga – The Edge Of Glory
  29. Lena – Satellite
  30. Lionel Richie – Dancing On The Ceiling
  31. LMFAO ft. Lauren Bennet & Goonrock – Party Rock Anthem
  32. Michael Bublé – Haven’t Met You Yet
  33. Mick Jagger & David Bowie – Dancing On The Street
  34. Miley Cyrus – The Climb
  35. The Monkees – Daydream Believer
  36. Nickelback – How You Remind Me
  37. Nicole Scherzinger – Don’t Hold Your Breath
  38. Pet Shop Boys – Always On My Mind
  39. Pixie Lott – All About Tonight
  40. Queen – Don’t Stop Me Now
  41. Rihanna – Only Girl (In The World)
  42. Robbie Williams – Ain’t that A Kick In The Head
  43. Robin S. – Show Me Love
  44. Selena Gomez & The Scene – Love You Like A Love Song
  45. The Supremes – You Can’t Hurry Love
  46. Taio Cruz ft. Kylie – Higher
  47. Thelma Houston – Don’t Leave Me This Way
  48. Tiffany – I Think We’re Alone Now
  49. Village People -Y.M.C.A.
  50. The Wanted – Glad You Came

Weitere Stücke werden natürlich über Downloads möglich sein. Damit ihr noch einen kleinen, aber feinen Überblick habt, haben wir die spannendsten Features nochmal extra für euch zusammengefasst:

  • grelle Präsentation anstelle von Musikvideos
  • 4 abgespeckte Modi mit wenig Variantenreichtum
  • für Einzelspieler gibt es freischaltbare Erfolge
  • diese Erfolge lassen sich im Miiverse veröffentlichen
  • das Spiel speichert keine gesungenen Lieder
  • Wii-Fernbedienungen für optionale Instrumente
  • im Party-Modus dürfen Zuschauer im Hintergrund tanzen
  • ein Juror kann über den Sieg eines Teams entscheiden

 

Besonders  erwähnenswert ist, dass man Erfolge freischalten kann und diese auch in Miiverse „posten“ kann. Nintendo geht also (endlich) in den Schritt Richtung Achievements, was aus meiner Sicht heutzutage nicht mehr wegzudenken ist! Schließlich sorgt gerade dies für viel Motivation!

Fazit

Wii U Sing Party ist wirklich eine schöne Alternative zu Just Dance 4. Die Titel sind klasse, das singen funktioniert wunderbar und das Gamepad wird auch sinnvoll genutzt. Allerdings besteht auch hier wieder das Problem, dass man alleine nicht ganz so viel Freude hat, als mit mehreren Spielern. Der nette Versucht mit den freischaltbaren Erfolgen ist sicherlich ganz nett, reißt aber die Motivation nicht hoch genug! Kurz gesagt: Für Mehrspieler Partien klasse, alleine langweilig!

[gameinfo title=”Game Info” game_name=”Wii U Sing Party”  publishers=”Nintendo” platforms=”Wii U” genres=”Partyspiel/Gesang” release_date=”18.01.2013″]



Wii U Sing Party
4.27 (85.45%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>