News & Rumors: 4. February 2013,

SOE schaltet Bullet-Run-Server ab

Bullet Run
Bullet Run

Am 8. März 2013 hat die vorerst letzte Stunde des MMO-Shooters Bullet Run geschlagen. Sony Online Entertainment und Entwickler Acony teilten heute mit, dass man die Server des MMOFPS abschalten werde.

Setting des Spiels war eine virtuelle Reality-Show. Spieler des Shooters waren quasi Teilnehmer an dieser, und konnten sich also zu Ruhm und Ehre ballern.

Premium-Kunden erhalten Geld zurück

Diejenigen, die sich ein Premium-Abo für das Spiel zugelegt haben, das auch nach dem 8. März noch gültig gewesen wäre, erhalten von SOE ihr Geld anteilig zurückerstattet.

Die Entscheidung, das Spiel nicht mehr länger anzubieten, sei gemeinsam getroffen worden, heißt es in der Meldung.

Das Interesse für das Spiel schien so groß nicht gewesen zu sein, ansonsten wäre es nicht zu diesem Schritt gekommen. Zumindest aber muss das Spiel letztlich nicht profitabel genug gewesen sein. Bullet Run hat außerdem keine Wikipedia-Seite gehabt.

Relaunch möglich

Sony Online Entertainment und Entwickler Acony einigten sich darauf, dass der Quellcode weiterhin dem Entwickler gehört. Ein Relaunch ist aus diesem Grund durchaus möglich. Allerdings darf Sony die bisherigen Spieldaten behalten und auch die Webseiten und das Forum. Ohne die Inhalte und Highscores der User kommt natürlich höchstens ein kompletter Neustart in Frage, vielleicht sogar unter einem anderen Namen.



SOE schaltet Bullet-Run-Server ab
4.33 (86.67%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>