News & Rumors: 28. February 2013,

Ehemaliger Apple Marketing-Berater Guy Kawasaki zu Motorola

Guy Kawasaki, Foto: Dave Sifry (via Wikipedia)
Guy Kawasaki, Foto: Dave Sifry (via Wikipedia)

Guy Kawasaki hat für einige Jahre Apple als Marketing-Berater begleitet. Er kündigte am Mittwoch an, dass er nun eine Berater-Stelle bei Googles Tochtergesellschaft Motorola antritt.

Kawasaki ließ bereits wissen, dass Motorola reif sei für Innovation, so wie Apple es im Jahr 1998 gewesen sei (als der iMac vorgestellt worden war).

In einem Beitrag der Fanseite von Kawasakis Publikationen schrieb er, dass er eine Berater-Stelle bei Motorola antreten werden und zukünftig den Fokus auf die Bereiche Produktdesign, Benutzeroberfläche, Marketing und Social Media legen werde.

In Apples Geschichte

Gearbeitet hat Kawasaki 4 Jahre für Apple in den Jahren 1983 bis 1987, Er soll u. a. für das Marketing des Macintosh im Jahr 1984 verantwortlich gewesen sein sollen. Er gründete später eine führende Software-Firma und kehrte aber 1995 als eine Art Ehrenmitglied der Gesellschaft wieder zu Apple zurück. Das sogenannte “Fellowship” wurde bislang nur wenigen Leuten bei Apple zuteil, darunter auch Steve Wozniak.
Kawasaki wurde diese Ehre zuteil, wie Kevin Bostic (AppleInsider) schreibt, wegen seiner außerordentlichen Verdienste im Bereich Technik und Unternehmensführung.

Guy Kawasaki wird Google nun dabei helfen, Motorola wieder auf die Beine zu stellen. Googles Idee soll sein, Motorola als eine Art Konkurrenz zu Samsung als Android-Hersteller zu postieren.



Ehemaliger Apple Marketing-Berater Guy Kawasaki zu Motorola
4.33 (86.67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>