News & Rumors: 8. March 2013,

Kultgames – So habe ich zocken gelernt

gaming

Ich weiß nicht ob euch das auch öfter passiert: Ihr spielt ein Spiel und denk euch „Hey, in dem Genre, das weiß ich noch, gab’s früher mal einen richtigen Klassiker, den ich immer gern gespielt habe, den würde ich jetzt gern nochmal zocken“. Mir geht es öfter so und ich leg mir dann die richtig kultigen, älteren, vielleicht schon verstaubten, aber immer wieder guten Spiele ein. Wir wollen euch hiermit eine kleine Übersicht bieten, was wir gerne gespielt haben, was wir für Meilensteine in bestimmten Genres halten und was man gespielt haben sollte oder sogar muss.

gaming

Grand Theft Auto 1

Das Telefon klingelt, ihr müsst ran gehen. Danach kam die Missionsbeschreibung unten rechts in einem kleinen Pager bzw. in einem kleinen Textfeld. Ihr durftet Gegner ausschalten, Autos stehlen, Fahrzeuge zerstören oder sogar das ganze Polizeirevier mit einem sprengstoffbeladenen Tanklaster in die Luft jagen. Das alles in 2D auf der Playstation 1, dem Computer oder später auch auf dem Game Boy Color. Damals war die Freiheit, die ihr in Liberty City genießen durftet völlig neu. Für uns somit auch die Mutter der Open-World-Spiele. Ihr konntet euch Verfolgungsjagden mit der Polizei liefern, einfache Schießerein anzetteln und nach Wahl Autos und Motorräder klauen. Auch kleine Gadgets wie Panzer waren verfügbar und steigerten den Spaß ins unermessliche. 1997, als das Spiel erschien, war das eine völlige Weltneuheit und somit hat GTA 1 es verdient zu den Kultgames Top 10 gezählt zu werden. Was mittlerweile aus der GTA-Reihe wurde dürfte jedem bekannt sein – diese Reihe ist aus der Gaming-Branche nicht mehr wegzudenken und liefert immer wieder aufs Neue richtige Kracher. Ein kleiner Tipp noch: Im Internet gibt’s kostenlose legale Downloadmöglichkeiten für das Spiel.

Command & Conquer Der Tiberiumkonflik

1995 erschien der ersten Teil der Command & Conquer Serie: Der Tiberiumkonflikt. Entweder für den PC oder für die Playstation, zwei CD’s mit denen man wählen konnte: Will man mit der GDI spielen oder die NOD um ihren Anführer Kane? Es geht zum ersten Mal um den Kampf des Rohstoffes Tiberium. Anschläge werden verübt und die tollen Zwischensequenzen geben euch einen tollen Einblick in die geschichtliche Entwicklung. Für die GDI kämpft ihr euch durch Osteuropa, unter anderem Weißrussland, Ukraine oder Polen, mit NOD hingegen müsst ihr euren Feldzug durch Afrika, z. B. Ägypten, führen. Mit gesammeltem Tiberium kann man sich dann im Verlauf eines Kampfes Kasernen, Waffenfabriken, Kraftwerke oder Verteidigungsanlagen zulegen um seine Truppen auszubilden und zu schützen. Ein Kampf den man in vielen weiteren Teilen weiter brodeln lies. Mit immer größeren und besseren Waffen und schönen Neuerungen. Die Command & Conquer-Reihe mag ihre Höhen und Tiefen gehabt haben, erreicht hat man den Status, den man mit dem „Tiberirumkonflikt“ gesetzt hat, nie mehr.

Tomb Raider

Lara Croft, wer kennt Sie nicht? Kaum eine Spielfigur besitzt mehr Bekanntheitsgrad und Kultstatus. Core Design war sich wohl nicht bewusst drüber, welche Ausmaße dieses Spiel annehmen würde, war Lara Croft mittlerweile doch sogar schon im Kino auf der Leinwand zu sehen. Tomb Raider gilt als Mutter der Adventure-Spiele. Zu recht! Dieser Titel dürfte an kaum einem vorbeigegangen sein, kam er doch auf der Playstation 1, auf dem Computer, auf dem N-Gage und auf dem Sega Saturn. Um an euer Ziel zu kommen, musstet ihr mit Laras akrobatischen Fähigkeiten über Felsen springen, durch Gewässer tauchen oder Abgründe überspringen. Kamen Gegner, durfte Lara diese mit ihren Pistolen erledigen, selbst wenn es sich um Dinosaurier handelte. Auch die Story war damals schon packend. So durftet ihr an verschiedenen Orten in unterschiedlichen Ländern ein gewisses Artefakt suchen. Im Auftrag eures größten Feindes Natla, die selbst aber Killer auf euch anheuert. Hier ist keine Langeweile geboten und für damalige Zeiten war dieser Titel in Sachen Adventure-Games eine Revolution. Leider gingen die darauffolgenden Teile ein wenig unter. Allerdings wurde die Fan-Gemeinde mit den Fortsetzungen teils derbe enttäuscht. Aber mit dem ersten Teil hat sich Lara in die Herzen und in die Geschichtsbücher der Zockergemeinde gespielt.

Resident Evil

Aus dem klassischen Horror-Genre ist nicht mehr viel übrig geblieben. Nur noch wenige Marken gehen in Richtung Horror. Auch Spiele die bekannt dafür waren werden immer mehr den Wünschen des Mainstream angepasst. So auch geschehen mit der Resident Evil Reihe. Dabei fing alles gut an. 1996 veröffentlichte Capcom den ersten Teil der bekannten Resident Evil-Reihe. Als die Umbrella Corporation anfängt mit Biowaffen zu experimentieren entschließt man sich einen Superkrieger erschaffen zu erschaffen. Dafür wird der sogenannte T-Virus entwickelt. Um diesen Virus bzw. die Superkrieger zu testen werden die Bewohner in einem abgelegenen Haus im Racoon Forest infiziert. Als der Kontakt zu den STARS-Truppen abbricht, die den Auftrag hatten die seltsamen Vorgänge im Wald zu klären, werden eure Helden Jill Valentine und Chris Redfield geschickt – und euer einzige Aufgabe besteht im Grunde darin, lebend wieder zu entkommen. Was war das damals für ein „Spaß“. Die Atmosphäre war düster und unheimlich, Schreckmomente gab es en Massen und man hatte damals vor jedem Aufeinandertreffen mit Zombies Angst. Es durfte gerätselt, geschlichen und auch mal geschossen werden (wobei Munition oft knapp war). Heute basieren Horror-Spiele oftmals nur noch darauf, alles über den Haufen zu schießen – eine traurige Entwicklung. Auch die Neuauflagen der Resident-Evil-Reihe können dem ersten Teil in Sachen Horror nicht das Wasser reichen. Von daher ein ganz klarer Fall für unsere Top 10 Kultgames.

 Need for Speed III

Auch im Rennspiel-Genre haben wir zwei Titel auserkoren. Einmal die Rennsimulation Need for Speed – Teil 3. Es war der Durchbruch für Need for Speed. Zwar brachten auch die Vorgänger jede Menge Spaß, jedoch waren die Möglichkeiten eher beschränkt im Gegenteil zum dritten Teil. Hatte man im zweiten Teil noch eine eher begrenzte Auswahl an Fahrzeugen konnte man sicher hier einer weitaus größeren Ansammlung an hochsportlichen Autos erfreuen. Ebenso bei den Möglichkeiten, die das erste Mal in Richtung Neuzeit-Need for Speed gingen. So war bei diesem Teil auch die Polizei mit an Bord, mit der man sich heiße Schlachten liefern konnte. Diese Versuchte einen, während des Rennens, von der Straße abzudrängen, mit Straßensperren aufzuhalten oder sogar mit Nagelbänder unschädlich zu machen. Hat euch die Polizei dann mehrmals erwischt scheidet ihr aus dem Rennen aus. Auch in einer „Mehrspielersitzung“ machte das Spiel Spaß. Hier konnte der eine Fahrer in die Rolle des Rasers und der andere in die Rolle der Polizei schlüpfen um den Raser anschließend in einem Rennen dingfest zu machen. Zwar steckte hier noch alles in den Kinderschuhen, aber erste Tendenzen dürfte man gesehen haben, in welche Richtung sich die Need for Speed-Reihe entwickelt. Es war ein deutlicher Fortschritt gegenüber der ersten Teile zu erkennen. Leider kann man das auch heute nicht mehr von jedem Teil der Serie behaupten. Need for Speed 3 – Hot Pursuit konnte voll überzeugen und war der große Durchbruch der ganz großen Rennsimulatoren. Es macht auch heute noch Spaß den Kultschlager noch mal aus dem Regal zu holen und einen Freund auf der Rennstrecke gezielt einzufangen.

 Super Mario Kart

Kommen wir auch schon zum zweiten Hit aus unserer Top 10-Kult-Liste. Diesmal ein Fun-Racer. Um genauer zu sein die Mutter der Fun-Racer. Der Durchbruch schlechthin. Natürlich gab es auch zuvor einige wirklich tolle Spiele in die Richtung, jedoch nichts Vergleichbares zu Super Mario Kart, welches den Maßstab gesetzt hat und wirklich was Innovatives und Neues geboten hat. Was Nintendo hier geleistet hat, ist bis heute nahezu unerreicht. Die Möglichkeiten an Spielmodi und der Spaß gegen den Computer, nachdem jedes Rennen offen war. Und natürlich noch mehr Spaß gegen einen oder mehrere Freunde. Wer hat sich nicht gerne über wirklich tolle Strecke gejagt und den einen oder anderen des Öfteren richtig geärgert?! Die Spielmodi schon angesprochen gab es ja nicht nur Rennen zu fahren, es gab auch Schlachten zu schlagen. So gab es auch vier verschiedene Arenen, in denen man gegen einen Freund regelrecht kämpfen konnte und ihm mit falschen Fragezeichen, Bananen oder Geschossen immer wieder einen Luftballon abziehen konnte. Wer alle drei Luftballons verloren hatte, hat auch die Battle verloren.

Super Mario Kart erschien 1993 auf dem Super Nintendo, später dann (1997) auf dem Nintendo 64. Stecken wie der Koopa Troopa Beach oder Kalimari Dessert genau wie die Kultfahrer, darunter natürlich Mario, Luigi aber auch Bowser oder Yoshi sind bis heute unvergessen und machen auch heute noch eine menge Spaß, vor allem natürlich im Mehrspieler.

 Theme Hospital

1997 veröffentlichte Bullfrog die Wirtschafts- und Krankenhaussimulation Theme Hospital. Es folgten viele weitere Wirtschaftssimulatoren, aber kaum einer war so unterhaltsam und umfangreich, wobei man immer Herr der Lage war und sich stets ausgekannt hat. Angefangen mit einem einzigen Gebäude, welches ihr nach belieben einrichten könnt sollt ihr euch durch Heilen bestimmter Krankheiten mehr Geld und Erfolg (Prestige für’s Krankenhaus) erwirtschaften um somit weitere Gebäude zu kaufen um noch Größer zu werden und mehr Krankheiten zu heilen. Ganz ernst dürft ihr das Spiel nicht nehmen, denn ihr werdet im realen Leben wohl kaum auf solch lustige Krankheiten treffen oder im Krankenhaus solch witzige Lautsprecherdurchsagen hören wie hier. In der Welt von Theme Hospital gibt es Krankheiten wie Aufgeblasenheit, welche ihr nur heilen könnt, wenn euer Krankenhaus über die bestimmte Abteilung verfügt und ihr über qualifizierte Ärzte verfügt. Oder es gibt Patienten mit gebrochenem Herzen welche ihr nur mit einer Operation heilen könnt. Selbst die Lautsprecherdurchsagen sind lustig gehalten und rufen das ein oder andere Lächeln hervor. Aber nicht nur Patienten machen euch das Leben schwer, auch eure Mitarbeiter, wenn ihr diese nicht zufriedenstellt. Zufallsereignisse wie Notfälle, Epidemien oder Erdbeben bringen zudem viel Abwechslung. Ziel ist es immer eine bestimmte Anzahl an Patienten zu heilen und Geld zu verdienen. So hangelt ihr euch von Level zu Level und ganz ehrlich, es macht auch heute noch viel Spaß hin und wieder ein Level zu spielen. Die Langzeitmotivation hat, dank anderer, neuwertiger und umfangreicher Simulatoren, mit dem Fortschritt etwas leiden müssen. Aber viele werden sich noch immer freudig an Theme Hospital zurückerinnern.

 

Pokemon Rot/Blau/Gelb

Was war das für ein Hype um die 151 ersten Pokémon damals. In der roten und blauen Edition durftet ihr noch wählen, welches Startpokemon ihr mit auf eure Reise nehmen durftet (Glumanda, Schiggy oder Bisasam). In der gelben Edition hattet ihr dann eure treuen Begleiter auf dem Gameboy dabei, Pikatchu. Ein völlig neues Spielerlebnis hat euch damals erwartet. Fange wilde Pokémon und trainiere sie, um gegen andere Pokémon zu bestehen. Oder eben auf eurer Reise gegen andere Trainer zu gewinnen und sogar das böse Team-Rocket aufzuhalten. Habt ihr in der riesigen Welt alle Pokémon-Arenas gemeistert und jeden Meister-Trainer besiegt durftet ihr in die Pokémon-Liga der Top 4, um auch dort alle Trainer zu besiegen, die natürlich stärkere Pokémon hatten. Zum Schluss durftet ihr dann noch gegen euren größten Konkurrenten und Champion der Liga, Gary Eich, antreten. Unzählige Nachfolge-Spiele sind rausgekommen, die Silberne Edition, die Kristall-Edition usw. Doch keiner der Nachfolger konnte den Erfolg der Roten/Blauen und Gelben Edition wiederholen. Es war einfach toll, fast schon eine Beziehung zu seinen virtuellen Pokémon aufzubauen, sich darum zu kümmern, sie zu trainieren um so die besten und stärksten Pokémon zu haben. Zu alle dem kam noch die Sammel-Sucht hinzu, jeder wollte natürlich die seltenen und besten Pokémon (z. B. Mew) haben und jeder wollte seinen Pokedex vervollständigen und alle Pokémon besitzen. Zudem gab es noch die Funktion mit einem Verbindungskabel gegen Freunde und deren Pokémon anzutreten oder Pokémon zu tauschen. Selten hat ein Spiel solche Massen gefesselt und so begeistern können, ein klarer Fall für eines der besten und innovativsten Spiele die es gab.

 

Quake 2

Das Spiel wurde damals in Deutschland sogar indiziert und stand kurz vor einem totalen Verbot. Für damalige Zeiten war das Gewaltpotential in diesem Spiel sehr hoch. Und trotzdem war es der erste Shooter, den ich z. B. gespielt habe. Neben mir dürfte es da noch eine riesige Menge anderer Leute geben, die sich gerne an Quake 2 als ihren ersten Shooter erinnern. Entwickelt wurde Quake 2 damals von id Software während Activision für den Vertrieb zuständig war. Merkt ihr was? Activision hatte auch damals schon ein tolles Näschen. 1997 wurde Quake 2 als PC-Version veröffentlicht. Später folgten dann noch die N64 und die Playstation-Version. Geschichtlich hat Quake 2 widererwartend nichts mit Quake (dem ersten Teil) zu tun. So wird die Menschheit in ferner Zukunft von einer außerirdischen Rasse bedroht. Als die Menschen dann einen Großangriff auf den Planeten der Strogg planen, werdet ihr von dem Rest eurer Einheit getrennt und müsst euch allein durchschlagen. Zum Glück könnt ihr aber mit der Kommandozentrale Funkkontakt halten, die euch immer wieder neue Aufträge gibt, darunter z. B. die Beschaffung von Daten oder Zielmarkierungen für Luftangriffen. Im Laufe des Spiels werden eure Gegner jedoch immer stärker, aber auch ihr bekommt nach und nach bessere Waffen, um diese im Schach zu halten. Ich erinnere mich noch gut an wirklich tolle, unheimliche Locations, darunter ein Militärstützpunkt der Außerirdischen oder ein Gefängnis. Die Atmosphäre hat mich begeistert, so wusste ich z. B. immer, dass wenn es zu ruhig wird sofort ein Gegner um die Ecke gesprungen kommt. Heutzutage würde so ein Spiel natürlich nicht auf die Indiziert-Liste kommen, aber durchaus noch immer auf meinen Stapel an Spielen, die ich trotz ihres Alters noch immer sehr gerne Spiele. Die Atmosphäre kann mich nach wie vor begeistern und es macht Spaß sich durch eine Horde Außerirdischer mit total skurrilen und tollen Waffen zu schießen.

Final Fantasy

Noch eine größere Masse an Spielern hat die Spiele-Reihe Final Fantasy begeistert. An kaum einem Spieler sind diese Meisterwerke vorbeigegangen. Und wie alles hat auch Final Fantasy, das jetzt schon mit 14 Titeln einen riesen Erfolg feierte, ihren Ursprung in einem ersten Teil. 1987 erschien der erste Teil auf dem Nintendo Entertainment System. Erst später kam Final Fantasy auch auf den europäischen Markt in Verbindung mit Final Fantasy II. Damals durfte der Spieler eine große Fantasy-Welt erkunden welche drei große Kontinente umfasste. Die elementaren Kräfte auf dieser Welt und den Kontinenten wurden mit vier Kristallen gekennzeichnet: Erde, Feuer, Wasser und Wind. Diese vier Elemente fangen an, aus dem Gleichgewicht zu laufen. Und so müssen die Krieger des Lichts, einen für jedes Element, das Gleichgewicht wieder herstellen. Es gibt wohl kaum ein anderes Spiel, welches das Genre Rollenspiel so geprägt hat wie Final Fantasy. Nimmt man alle Teile zusammen, wohl das meist gespielte und meist verkaufte Rollenspiel auf der Welt mit immer wieder neuen Ideen. Natürlich kommt dieser Titel auf unsere Top 10 Liste als Anfang einer wirklich tollen Spiele-Reihe. Vielleicht ist Final Fantasy sogar der größte Titel auf dieser Liste.

Jetzt seid ihr dran

 

Welches Spiel ist für euch das innovativste und wichtigste für die Spiele-Branche? Einer unserer Titel oder doch ein ganz anderes Game? Stimmt ab ins unserem Forum! Und lasst uns wissen, welcher Titel für euch unvergessen bleibt und mit welchen Spielen ihr das Zocken erlernt habt.

 



Kultgames – So habe ich zocken gelernt
4.16 (83.16%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>