News & Rumors: 26. March 2013,

Zack Zero: 3D Jump n Run für den PC im Test

Crocodile Entertainment hat in Zusammenarbeit mit unseren Freunden von Crimson Cow ein neues Jump N Run auf den PC gebracht, das den Spieler in ferne Galaxien entführt und bereits seit 2012 für die Playstation 3 im PSN erhältlich ist. Zack Zero heißt Crimson Cows neuer Held und was sein erstes Abenteuer so alles auf de PC kann, verrät das Review.

Lange Zeit ist nach dem Release für die PS3 vergangen, nun wird durch Publisher Crimson Cow auch in Deutschland eine vollsynchronisierte PC-Version herausgebracht. Zack Zero ist Weltraum-Agent mit einem ganz besonderen Anzug, der sich die Kräfte der Elemente Erde, Feuer, Eis und Luft zu Nutze machen kann.

Grafik

Das Jump Run verläuft technisch in klassicher Manier zweidimensional, bietet allerdings ein sehr schönes 3D-Panorama in einer bunten Comicgrafik. Ihr durchlauft verschiedenste Level von Gebirgswelt bis hin zu unterirdischen Raumstationen und bekommt dabei immer neue Welten mit neuen Gegnern und Herausforderungen zu Gesicht. Die Grafik läuft sehr flüssig, ohne dabei an Details und begehbaren Orten zu sparen!

Gameplay und Steuerung

Vorab sei gesagt: man sollte bei Zack Zero wirklich zum Gamepad greifen. Nicht nur, dass die Steuerung grundsätzlich fürs Gamepad erklärt ist, sie funktioniert so auch deutlich besser. Mit der Tastatur tut ihr euch unnötig schwer, Sprünge werden oft verpatzt und die Mischung aus Kämpfen und Hüpfen funktioniert mit einem Pad deutlich stressfreier. Zack Zero ist eine recht gekonnte Mischung zwischen immer schwierigeren Jump n Run Sequenzen und Horden von Feinden, die es mit verschiedenen Fähigkeiten und Waffen auszuschalten gilt. Die Jump N Shoot Parts erinnern sehr an Konsolenklassiker wie BOB und sind definitiv nochmal eine nette Abwechslung. Es gibt sogar kleinere Endbosse, die auf verschiedene Weisen besiegt werden müssen. Schön!

Vier Elemente

Zack Zeros Besonderheit ist sein Raumanzug, der die Elemente steuern kann und so bestimmte Dinge in Bewegung setzen kann. Mit der Kraft der Erde könnt ihr zum Beispiel nicht rennen, aber den Untergrund unter euch zerschmettern, mit Feuer könnt ihr für kurze Zeit fliegen, mit Eis die Zeit verlangsamen usw. Das klingt alles ziemlich cool, wirkt aber in der Umsetzung immer sehr gezwungen. Oft sind Schalter nur mit einer bestimmten Kraft zu betätigen, was meistens mehr als unsinnig ist. Jump n Run Sequenzen und Gegner sind stets auch ohne die Elementarkräfte lösbar, lediglich die Abwechslung der Angriffe bringt Zusatzpunkte. Die Stellen, in der Zack seinen Anzug besonders spektakulär nutzt, sind leider nur Filmsequenzen; Ingame hatte ich mir persönlich mehr davon versprochen.

Fazit

Ein nettes kleines Jump N Run gibt es nun auch für den PC mit Zack Zero. Obwohl nicht immer zu hundert Prozent, bringt das Spiel doch eine Menge Spaß mit und ist für einen Budget-Titel sehr hübsch anzusehen. Sieht man über die holprige Steuerung mit der Tastatur hinweg, so bekommt man hier doch einiges an Spielspaß geliefert!

Wertung: 7/10



Zack Zero: 3D Jump n Run für den PC im Test
4.13 (82.5%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>