News & Rumors: 6. May 2013,

Dragons Dogma: Dark Arisen

caplogo_e_stroke

Letztes Jahr konnte Capcom mit Dragons Dogma riesige Erfolge feiern. Da ist es ganz verständlich, dass man entsprechend nachlegen will. Mit Dragons Dogma Dark Arisen bringt der große Entwickler das Hauptspiel inklusive komplett neuer Inhalte auf den Markt. Davon sollen also zwei Zielgruppen profitieren: Die einen, die das Spiel noch gar nicht haben und damit anfangen möchten, aber auch für diejenigen, die bereits das Hauptspiel beendet haben. Denn diese können mit ihren Spielfortschritt weitermachen und die komplett neue Insel erkunden. Wir gliedern den also den Test in zwei Abschnitte, einmal nur für den neuen Content und einmal nochmal zum Hauptspiel, um auch wirklich alle zu informieren.

dragons-dogma-dark-arisen2

Dragons Dogma, das Hauptspiel

Ich kann mich sehr genau daran erinnern, als ich letztes Jahr das RPG in die PlayStation eingelegt habe und direkt gefesselt wurde. Anders als bei den meisten Rollenspiele geht es hier direkt zur Sache. Ihr kämpft mit euren Verbündeten („Vasallen“) gegen legendäre Monster, als dann nach dem Sieg die Story erst richtig beginnt. Die Zeit schreitet sehr weit voran und ihr spielt euren Helden in einem idyllischen Dorf. Doch der Frieden hält nicht lange, als ein mächtiger Drache das Dorf angreift. Moment liebe Leser, jetzt nicht den Kopf schütteln und sagen „Haben wir doch alles schon gehabt, ist nur 0815“. Da der Kampf mit unserem Helden nicht gut ausgeht (man kann es ja zumindest probieren, oder?) klaute der Drachen auch noch unser Herz. Aber warum können wir trotzdem noch weiterleben? Warum hat er das Herz genommen und verzehrt? Diese Fragen liesen die Motivation nach dem „Ich will alles wissen“ Gedanke höher treiben, also machten wir uns auf dem Weg. Vorher mussten wir uns noch entscheiden, welche Klasse wir spielen wollen: Magier, Krieger oder eine Art Schurke? Dementsprechend sind auch eure Attribute und Fähigkeiten gesetzt! Hier sei schon gesagt, es rentiert sich trotz des großen Umfangs das Game öfter durchzuspielen, da jede Klasse ein einmaliges Spielerlebnis bietet!
Im Laufe des Spiels schließen sich euch die Vasallen (Begleiter) an, die euch im Kampf tatkräftig unterstützen. Dabei könnt ihr diese selbst aussuchen und bestimmen. Wenn ihr sogar online seid, habt ihr die Möglichkeit andere Spieler als Vasallen zu rufen. Allerdings könnt ihr nicht mit anderen Freunden kooperativ spielen, diese werden von der CPU gesteuert. Das Kampfsystem ist in diesem Spiel sehr interaktiv und durchaus komplex (im positiven Sinne aufgebaut). Während man bei vielen RPGs immer nur zwei oder drei Möglichkeiten hat sich zur Wehr zu setzen, gibt es hier eine ganze Reihe. Entweder attackiert ihr direkt via Knopfdruck, oder hält zusätzlich noch eine Schultertaste gedrückt, damit ihr andere Attacken durchführen könnt.  So ist Dragons Dogma das Hauptspiel alleine schon wegen der Vasallen Funktion ein grandios frisches RPG!

Dragons Dogma: Dark Arisen – Die Erweiterung

Dragons-Dogma-Dark-Arisen-PS3_mbd_0 dragons_dogma_dark

Wer also vom Hauptspiel nicht genug bekommen kann, für den Capcom nochmal ein ca. 15 Stündiges extra Kapitel eingebaut. Natürlich können auch schon alle Neulinge relativ früh die Insel betreten und können ebenfalls schnell in den Genuss der neuen Inhalte kommen!
Erneut spielt ihr euren Helden und trefft eines Tages in Kassardis auf den mysteriösen Schatten einer jungen Dame namens Olra. Durch ihre Erscheinung gelangt ihr auf die neue Insel Fintergram. Doch was sollen wir dort machen? Die merkwürdige Schattengestalt Olra gibt uns nur einen Auftrag: Erforscht die Untiefen des Eilands. Anfangs dachten wir eigentlich dasselbe, wie die meisten von euch vermutlich. Klingt nicht sehr spannend. Allerdings wird sehr schnell klar, dass hier wirklich böse Gefahren lauern und man das ganze auf keinem Fall unterschätzen darf! Alleine schon die ersten Monster haben es richtig in sich! Wir sprechen hier von den ersten Viechern, die normalerweise relativ leicht zu bewältigen sind. Allerdings sind die Skelette bzw. Wölfe wirklich schon sehr stark! Die Auseinandersetzungen mit kleineren Zwischenbossen entpuppen sich hier zum wahren Alptraum! Wer also noch nicht so geübt ist oder nach einer Herausforderung sucht ist hier bestens bedient! Unter Level 60 würden wir hier keinen Schritt hinwagen, auch wenn es wie bereits erwähnt schon sehr früh möglich ist! Insgesamt warten so 25 neue Gegnerarten auf euch und mehr als hundert neue Ausrüstungsgegenstände! Neben den neuen Quests und der neuen Insel, habt ihr so wirklich sehr viel zu tun!

Technik

Egal ob das bekannte Hauptspiel oder die neue „Erweiterung“, beide Spiele kämpfen immer noch mit den selben Problemen. Zum einen wird der nervige schwarze Balken immer noch angezeigt (damals hatten wir PAL Balken dazu gesagt) und zum anderen sind die Texturen ebenfalls noch recht verwaschen. Technisch gibt es also überhaupt nichts neues. Lediglich die japanische Sprachversion ist für besondere Freaks nun mit dabei. Die neue Insel sieht leider an vielen Stellen ziemlich gleich aus, welhab die Questreihe nach einer Zeit ziemlich öde wird. Schade ist ebenfalls, dass es keine neuen Achievements/Trophäen gibt, sodass Jäger und Sammler viel Reiz verlieren könnten.

Fazit

Dragons Dogma Dark Arisen ist durchaus eine nette Erweiterung mit neuen Inhalten, allerdings sollten sich Veteranen einen Kauf vorerst überlegen. Die Quests wirken auf der Insel sehr monoton und nicht abwechslungsreich. Wer jedoch die Herausforderung liebt und nicht genug vom Spiel bekommt, der kann gerne zugreifen. Alle diejenigen, die noch nicht mal das Hauptspiel besitzen, sollten unbedingt zugreifen. Für diesen Preis ein derart großes Paket mit enorm viel Action und Spaß kann man sich beim besten Willen nicht entgehen lassen. Versteht das Meckern an der Erweiterung nicht allzu negativ, das ist schimpfen im hohen Niveau. Denn Dragons Dogma kann es locker mit Dark Souls oder Skyrim aufnehmen, dafür rockt das Gameplay allemal!

[gameinfo title=”Game Info” game_name=”Dragons Dogma: Dark Arisen” developers=”Capcom” publishers=”Capcom” platforms=”PS3, Xbox 360″ genres=”RPG” release_date=”26.04.2013″]



Dragons Dogma: Dark Arisen
4 (80%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>