News & Rumors: 21. May 2013,

Call of Duty Black Ops 2 Uprising

blackops2_cover

Einen Monat nachdem Xbox Freunde schon Uprising anspielen durften, sind nun endlich auch die PS3 und PC Besitzer am Zuge. Wir haben von Activision die Möglichkeit bekommen, den neuen DLC zu Testen. Lohnt sich der Kauf der neuen Karten? In unserem kleinen Test werdet ihr das erfahren!

Nach Revolution kommt Uprising

Der erste DLC „Revolution“ ist nun schon eine ganze Weile erhältlich, nun kommt der zweite DLC „Uprising“. Knapp 15 Euro müsst ihr für diesen Download berappen, außer ihr habt den Season Pass erworben, denn damit könnt ihr alle DLC kostenlos runterladen! Enthalten sind jedenfalls die Karten »Studio«, »Vertigo«, »Magma« und »Encore« für den kompetitiven Multiplayer-Modus sowie das neue Szenario »Mob of the Dead« für den Überlebensmodus.
Könnt ihr euch noch an Firing Range von Black Ops 1 erinnern? Ich persönlich habe diese Map sehr geliebt, vor allem im Herrschaftsmodus. Studio bildet in Black Ops 2 diese Map nochmal nach, allerdings mit dem Thema „Filmset“. Wirklich ganz witzig umgestaltet und wer diese Karte ohnehin sehr gut fand, der wird sich hier bestens zurecht finden. Spielerisch hat sich im Vergleich zum beliebten Original nichts verändert. Noch immer müssen wir mit Beschuss aus erhöhten Räumen wie dem Turm rechnen, genauso wie mit gemein platzierten Claymores auf der letzten Stufe einer Treppe. Firing Range beziehungsweise Studio funktioniert deswegen so gut, weil jeder Spielertyp gleichermaßen bedient wird. Die Flitzer fetzen nach wie vor durch die winkligen Aufbauten, die gemütlichen Spieler liegen etwa am Schlagbaum auf dem Bauch.

Call of Duty: Black Ops 2 - Screenshots aus dem Uprising-DLC

Magma bildet ein japanisches Dorf, welches von einem Vulkanausbruch heimgesucht wurde. Somit ist mitten in der Karte ein tödlicher, heißer „See“, den ihr natürlich besser meiden solltet. Da es keine echten Hotspots gibt, an denen die Action gebündelt stattfindet, befinden wir uns zu häufig auf der Suche nach Gegnern. Es gibt nur wenige sinnvolle Positionen für Sniper, Waffen mit mittlerer Reichweite sind die beste Wahl.

Call of Duty: Black Ops 2 - Screenshots aus dem Uprising-DLC

Wo werden Scharfschützen und Nahkämpfer bestens bedient? Richtig, die dritte Map Encore ist dafür optimal geschaffen. Diese befindet sich in London und bildet eine Art Musik Konzert nach. Im inneren der „Halle“ gibt es somit enge Gänge, die für rasante Action sorgen. Außerhalb des Gebäudes müsst ihr aufpassen, dass euch die Sniper nicht erwischen.

Call of Duty: Black Ops 2 - Screenshots aus dem Uprising-DLC

 

Über den Wolken zwar nicht, aber über den Dächern spielt Vertigo, die vierte Karte im Uprising DLC von Black Ops 2. Hier gibt es nicht allzu viel zu beachten, wer gerne im Kreis läuft, macht hier nichts verkehrt. Hier erwischt ihr eigentlich ständig einen Gegner oder wartet einfach bis der nächste um die Ecke kommt.

Call of Duty: Black Ops 2 - Screenshots aus dem Uprising-DLC

Mob of the Dead

Dieser Modus bildet wohl das Herzstück des neuen DLC. Hier müsst ihr im Überlebenskampf versuchen von Alcatraz zu entkommen. Wie schon in »Call of the Dead« fürs erste Black Ops übernehmen Schauspieler die Rolle der Hauptprotagonisten. Dieses Mal leihen Ray Liotta, Chazz Palminteri, Michael Madsen und Joe Pantoliano den Charakteren ihre Gesichter. In diesem Modus werdet ihr als Geist wieder auferstehen, wenn ihr das zeitliche gesegnet hat. So könnt ihr weiterhin im Kampfgeschehen mitmischen und sogar andere wiederbeleben. Allerdings ist dies natürlich nur einmal pro Welle möglich, sonst würde das ganze keinen Sinn machen! Geld sammelt ihr in diesem Modus nicht, aber dafür Power-Ups! Wir haben diesen Mode wirklich ins Herz geschlossen, denn anders als bei den normalen Zombie spielen habt ihr hier ein Ziel vor Auge – Wir müssen aus Alcatraz entkommen, statt einfach nur irgendwelche Wellen zu überleben.

Fazit

15 Euro für so einen DLC ist schon wirklich sehr happig, allerdings hatten wir durchaus sehr viel Freude daran. Die Maps sind allesamt sehr gut gemacht, bieten frische Abwechslung und neue spannende Gefechte. Der Mob of the Dead Modus konnte komplett überzeugen, da man dieses Mal ein klares Ziel vor Auge hat. Im Grunde muss es jeder selbst wissen, ob er so viel  Geld dafür ausgeben möchte. Ich als CoD Fan würde es mir kaufen, so viel kann man dazu sagen!



Call of Duty Black Ops 2 Uprising
3.91 (78.26%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>