News & Rumors: 21. May 2013,

Donkey Kong Country Returns 3D

Donkey Kong ist zurück! Naja, zwar nicht direkt mit einem richtig neuem Abenteuer, aber nun dürfen auch 3DS Fans in den Genuss des bereits 2010 erschienen Spiel kommen. Wir durften den Titel schon weit vor Release anspielen und möchten euch nun unseren kleinen Bericht dazu liefern. Lohnt sich eine (erneute) Anschaffung?

Donkey_Kong_Country_Returns_3ds_logo

Auf dem 3DS ein Leichtgewicht!

Donkey Kong Country Returns für den 3DS ist wahrlich nach den wenigen Jump´n Run Titel eine Erleuchtung. Viel zu lange mussten wir auf den berühmten Affen warten, stattdessen kam ein Mario Spiel nach dem anderen. Vorweg muss ich allerdings sagen, dass mich Nintendos Portierungspolitik langsam ein bisschen nervt. Denn in Grunde ist dieses Spiel überhaupt nichts neues, sondern ist bereits 2010 für die betagte Nintendo Wii erschienen. Sicherlich hat Nintendo ein paar Änderungen an der mobilen Version vorgenommen, allerdings ist es schon sehr fraglich für Spieler die bereits die Konsolenversion gekauft haben es nochmal zu erwerben!
Wir vermuten einfach, dass hier eine neue Zielgruppe erreicht werden soll. Aber warum macht man nicht direkt ein neues Abenteuer um Donkey und Diddy? Vielleicht weil die Zeit nicht ausreichte und unbedingt neue Titel hermüssen? Wir können nur spekulieren. Doch nun zurück zum eigentlichen. Wie gewohnt jongliert ihr die beiden Affen durch sehr viele unterschiedlichen Levels in verschiedenen Themen orientiert. Dabei seid ihr unter anderem mal im Dschungel Unterwegs, mal bei einem Strand oder in verschiedenen Höhlen. Keines der Missionen gleicht dem anderen. Eines muss man den Entwicklern wirklich zu gute tragen, für Abwechslung ist reichlich gesorgt. Natürlich dienen die Themen nicht nur dafür, dass schöne verschiedene Hintergründe enthalten sind, sondern unterscheiden sich auch spielerisch. Während im Dschungel viel geklettert wird, müsst ihr in machen Höhlen die prominente Mienenfahrt auf den Gleisen um euch  ergehen lassen. Sicherlich werden sich noch viele Retro Freunde daran erinnern, denn diese sorgten durchaus für viel Frust. Nicht weil sie unfair waren bzw. sind, sondern einfach weil sie wirklich Bock schwer zu bewältigen sind. Donkey Kong war dafür bekannt, dass es im Gegensatz zu anderen Spielen wie Mario kein Spaziergang ist. Es gab sogar viele Spieler, die das Ende eines Teils ohnehin nie gesehen haben!
Genau hier schafft Nintendo Abhilfe. Neu in der mobilen Version ist, dass ihr den Schwierigkeitsgrad selbst einstellen könnt. So bekommt ihr zum Beispiel statt vier, direkt sechs herzen zum Überleben. Freilich schützt euch das nicht, wenn ihr in den Abgrund fällt, aber auch dafür hat Big N vorgesorgt. So könnt ihr mit eurem erworbenen Bananen Münzen in den Shops neue Items kaufen, die euch während einer Mission unterstützen wollen. Ihr könnt zum Beispiel einen Luftballon kaufen, der quasi das herunterfallen in einem Abgrund rückgängig macht. Aber auch andere nützliche Items wie dem Vogel gibt es, der euch immer anzeigt, wenn ein verstecktes Puzzle Teil in eurer Nähe ist. Wenn ihr dennoch ständig das zeitliche segnet, gibt es sogar noch eine Hilfe, die euch durch den kompletten Level lotst.

donkey-kong-country-returns-rev-2.0_cinema_640.0

Altbewährtes

Wie in jedem Donkey Kong Abenteuer könnt ihr in jedem Level zick Gegenstände einsammeln, die quasi zu den 100% gehören. Neben den K-O-N-G Buchstaben gibt es noch Puzzleteile und Bananenmünzen. Wer also das Spiel über alles liebt, der wird sicherlich versuchen alles zu ergattern. Wer das schafft, der ist wahrlich ein Meister, denn dies ist alles andere als einfach. Oft sind die Gegenstände sehr schwer versteckt, oder sehr schwer zu erreichen. Gerade wenn ihr mit einem Wagon die Mienen unsicher macht und gleichzeitig auch noch gekonnte Sprungeinlagen machen müsst, um ein Puzzleteil zu ergattern, werdet ihr wohl öfter den digitalen Tod erleben!
Insgesamt werden sich also neue, aber auch alte Hasen in Donkey Kong sehr schnell zu Recht finden. Schade ist allerdings, dass die vielen verschiedenen Reittieren aus den damaligen Ablegern nicht enthalten sind. Denn diese waren quasi nochmal das Sahnehäubchen oben drauf und haben maßgeblich das Gameplay beeinflusst! Zudem ist es schade, dass man zwischen beiden Affen nicht hin und herwechseln kann. Wenn Diddy mitspielt, dann klammert er sich an Donkey ran. Klar, so können beide längere Sprungpassagen überfliegen, da Diddy die Funktion als Propeller einnimmt.

donkey_kong_

Technik

Sehr schön, auf dem Nintendo 3DS lässt sich das Abenteuer einfach besser spielen. Gerade auf der Wii war es oft problematisch eine Rolle präzise durchzuführen, da man die Remote schütteln musste. So war ein schneller Tod sehr schnell vorprogrammiert! In der mobilen Version hat man dies mit normal mit dem Digipad verknüpft, sodass ihr wirklich null Probleme mit dem Umgang der beiden Affen haben solltet. Sehr schön ist, dass es auch bei Donkey Kong einen Koop Modus gibt, allerdings muss der zweite Spieler ebenfalls das Game besitzen! Beim ersten Einschalten hört man auch die vertraute Musik, die bereits zu SNES Zeiten bekannt waren. Einfach legendär und klasse! Ich persönlich habe den 3D Effekt oft ausgeschaltet, da er mir bei diesem Spiel nicht gut genug schien. Ständig hatte ich doppelte Figuren im Spiel, obwohl ich den Effekt spürbar runtergedreht hatte. Auch generell finde ich, dass das Spiel auf dem kleinen Display einfach etwas zu klein geraten ist.
Zu guter Letzt die Frage, lohnt es sich für Spieler, die bereits auf der Wii das Abenteuer gespielt haben? – Nein, es ist eigentlich exakt das gleiche Game. Ihr müsst euch leider gedulden bis und ob Nintendo wieder ein neuen Ableger spendieren wird.

Fazit

Donkey Kong Country Returns ist wohl eines der besten Jump´n Run Titel für den 3DS! Knackiger Schwierigkeitsgrad, enorm viel Abwechslung und ein klasse Gameplay machen das Spiel zu einem Kracher. Schade ist nur, dass es sich „nur“ um eine Portierung handelt! Nintendo sollte mal mehr Mut zu neuem haben! Meckern hin oder her, unterm Strich ist das Spiel nach wie vor klasse und teilweise sogar besser als die Wii Version. Denn nun können auch die etwas ungeübten Spieler die Chance haben, mal die Credits zu sehen. Auch die Steuerung ist besser, da man hier nichts schütteln muss (Wii Remote) und somit quasi präzise in den Tod steuerte!

[gameinfo title=”Game Info” game_name=”Donkey Kong Country Returns 3D”  publishers=”Nintendo” platforms=”3DS, Wii” genres=”Jump´n Run” release_date=”24.05.2013″]



Donkey Kong Country Returns 3D
4.44 (88.89%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>