News & Rumors: 21. May 2013,

Microsoft stellt neue Xbox One vor

Don Mattrick auf dem Xbox Reveal Event
Don Mattrick auf dem Xbox Reveal Event

Hersteller Microsoft hat heute seine neue Xbox vorgestellt, die unter dem Codenamen Durango die letzten Monate die Gerüchteküche warm gehalten hatte. Wie erwartet, benutzt die neue Konsole PC-Technologie von AMD, sowohl bei Prozessor als auch bei der Grafikkarte.

Microsoft kehrt zurück zur PC-Technologie, die man schon bei der ersten Xbox verwendete. Auf dem Microsoft-Campus in Redmond hat man in einem speziellen Gebäude die neue Technologie hinzugefügt. In einem Teaser vor dem Event hat man nicht nur Bill Gates oder Steven Spielberg ein paar Worte sagen lassen.

Don Mattrick war als Host für die Präsentation vorgesehen und hielt die erste Ansprache, und holte später nach und nach Software-Entwickler auf die Bühne, die erste Apps für die neue Plattform vorstellten.

Neue Hardware: Xbox One

Microsoft nennt seine neue Konsole Xbox One. Ein neuer Controller, eine neue Version von Kinect nebst einem Blu-Ray-Laufwerk und deutlich stärkere Hardware sollen das System für die nächsten Generationen fit machen. 8GB RAM sind verbaut und auf Software-Seite werkelt eine Art Windows-Kernel neben Xbox-Funktionen und beides wird über einen Layer miteinander verbunden.
Unter anderem erklärte Marc Whitten die neue Hardware. Über die neue Version von Kinect erzählte er, dass sie deutlich mehr Erkennungspunkte bietet als der Vorgänger, und so deutlich weichere Bewegungen erkennt, die Kamera eine höhere Auflösung hat. Bei Sportübungen kann sie über Wärmebilder sogar den Herzschlag messen.

Der neue Xbox-Controller bietet eine fest verbaute Batterie und programmierbares Feedback in den Triggern, soll darüber hinaus über eine bessere Präzision verfügen.

Sprachsteuerung mit Stimm-Erkennung

Yusuf Mehdi kam als erster Sprecher auf die Bühne. Er wollte den Zuschauern erklären, wie die Konsole bedient wird. Mittels Sprachsteuerung kann man die Konsole starten. Anhand der eigenen Stimme wird die Konsole den speziellen Nutzer erkennen und seinen Homescreen laden.

Live-TV und Snap-Mode von Windows 8

Auch Live-TV wird man ansteuern können, da offenbar die neue Xbox One Anschlüsse bietet und wie eine Art Receiver fungiert. Die Sprachsteuerung erinnert dabei stark an Windows 8. Es gibt z. B. einen Snap-Mode, mit dem man eine Seitenleiste zum Haupt-Bildausschnitt hinzufügen kann und so beispielsweise während des Fernsehens im Webbrowser nach einer Information suchen.

Xbox One Guide

Eine Art Electronic Program Guide ist der neue Xbox One Guide. Man kann ihn auch mittels stimme Steuern und darüber direkt Programme per Stimme umschalten oder Inhalte suchen. Über die Favoriten-Verwaltung kann man zudem so eine Art eigenen TV-Kanal mit Inhalten erstellen, die einem besonders gefallen, dies gilt für Live-TV und Video-on-Demand-Angebote.

Neues Xbox Live mit Videorecorder

Gamer erhalten ein neues Xbox Live, das mit neuen Servern betrieben wird, die die gesamte Rechenleistung des Jahres 1999 in den Schatten stellen soll. Auch berichtete Marc Whitten von der Möglichkeit, die besten Spielaugenblicke über einen eingebauten Videorecorder aufzuzeichnen und in die Cloud hochzuladen und mit anderen Gamern zu teilen.



Microsoft stellt neue Xbox One vor
3.67 (73.33%) 3 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>