News & Rumors: 22. May 2013,

Warum ist Xbox One nicht abwärtskompatibel?

Xbox One
Xbox One

Die Xbox One ist laut Microsoft nicht abwärtskompatibel zu Xbox-360-Games auf den Markt. Zu den Gründen, warum Microsoft auf die Kompatibilität zu alten Spielen verzichtet, hat sich nun Microsoft-Mitarbeiter Don Mattrick geäußert, der die Präsentation der Xbox One geleitet hat.

Laut Mattrick möchte Microsoft nicht auf die Vergangenheit schauen, sondern sich auf die Zukunft konzentrieren. Dementsprechend sei es für Microsoft nur allzu logisch, auf die Abwärtskompatibilität zu verzichten, um den eigenen Blick komplett auf die Zukunft zu richten. Hinzu kommt, dass Mattrick verlauten ließ, dass nur ein Bruchteil der Microsoft-Kunden überhaupt Interesse daran hat, alte Xbox-360-Spiele auf der neuen Konsole zu spielen – inwiefern dies der Wahrheit entspricht, lässt sich für Außenstehende nur schwer abschätzen.

Da aber nicht nur Microsoft auf die Abwärtskompatibilität zur vorherigen Konsolengeneration verzichtet, sondern auch die Sony PlayStation 4 keine PlayStation-3-Spiele abspielen wird, dürfte Microsoft keine schweren Konsequenzen seitens der Interessenten fürchten. Schließlich müssen Next-Gen-Spieler auch beim großen Konkurrenten Sony auf die Option verzichten, ihren alten Spiele auf der neuen Konsole spielen zu können.



Warum ist Xbox One nicht abwärtskompatibel?
3.79 (75.83%) 24 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert