News & Rumors: 20. August 2013,

iTunes Radio ab September mit exklusiven Werbepartnern wie McDonalds und Pepsi

Medienberichten zufolge soll iTunes Radio im September mit einer ganzen Reihe von namhaften Werbepartnern starten. Einige davon erhalten bis Ende 2013 exklusive Vermarktungsoptionen innerhalb ihrer Branche.

McDonalds, Nissan, Pepsi und Procter & Gamble gehören zu den Exklusiv-Partnern, die Apple für iTunes Radio gewinnen konnte. Das Musik-Streaming-Angebot wird für die Nutzer gratis ab September 2013 angeboten und soll durch Audio- teilweise aber auch Video-Werbung unterbrochen werden. Alle 15 Minuten soll eine Audio-Werbung abgespielt werden und jede volle Stunde müssen sie sich eine Video-Werbung ansehen, oder einfach wegschauen.

iTunes Radio soll überall dort abgerufen werden können, wo iTunes genutzt werden kann, d. h. letztlich auch auf dem Desktop aber auch auf Apple TV. Es heißt, dass die Preise für die Videowerbung je nach Bildschirmgröße variieren. iPhone-Werbung sei die günstigste, während das Ausspielen von Werbung auf dem Apple TV am teuersten sei.

Sponsored Stations

Offenbar haben die Werbepartner die Möglichkeit, sogenannte “Sponsored Stations” einzurichten, die mit weniger Werbung aber dafür exklusiverer Werbung ausgestattet werden.

Glaubt man dem Bericht von AdAge, dann hat Apple mit einigen der Partner Werbe-Deals in Höhe von einigen Millionen Dollar bis zu mehreren Zehnmillionen Dollar abgeschlossen. Die Abkommen sollen zum Teil auf 12 Monate abgeschlossen worden sein.

Ohne Werbung?

Nutzer, die iTunes Match verwenden, um ihre iTunes-Bibliothek in der iCloud zu synchronisieren, sollen ein werbefreies Angebot erhalten, heißt es weiter.



iTunes Radio ab September mit exklusiven Werbepartnern wie McDonalds und Pepsi
4.05 (80.95%) 21 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>