News & Rumors: 5. September 2013,

Im Herbst bekommt auch NTT Docomo das iPhone

iPhone-5C-Dummies in verschiedenen Farben, Foto: Tinthe
iPhone-5C-Dummies in verschiedenen Farben, Foto: Tinthe

Endlich ist es soweit: Japans größter Mobilfunkprovider, NTT Docomo, bekommt nach Jahren zäher Verhandlungen ab diesem Herbst endlich das iPhone.

Berichten zufolge sollen beide Parteien sich endlich geeinigt haben. Gerüchte darüber gab es vor einiger Zeit bereits. Dabei startet der Provider mit den neusten iPhone-Modellen, die Apple demnächst vorstellen wird.

Während NTT Docomo nach wie vor der größte Mobilfunkanbieter in Japan ist, hat man in den vergangenen Jahren aber mehrere Millionen Kunden verloren und auch Marktanteile eingebüsst. Ein Großteil dieser negativen Entwicklung soll mit dem Fehlen des iPhones im Portfolio des Anbieters zusammenhängen.

Der CEO von Docomo hatte kürzlich erst sehr verheißungsvoll davon gesprochen, dass es für “beide Seiten” überzeugende Argumente für eine Zusammenarbeit gäbe.

Es hieß bis vor kurzem, dass das iPhone 5S und das iPhone 5C ab dem 20. September in Japan angeboten würden.



Im Herbst bekommt auch NTT Docomo das iPhone
3.86 (77.27%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>