News & Rumors: 17. September 2013,

GC-2 Gamepad

Ja es gibt sie, die Zocker die das Xbox Gamepad lieben, aber lieber auf der PlayStation 3 spielen. Genau für diese Leute haben wir jetzt das GC-2 Gamepad von Gioteck testen dürfen. Mittlerweile sind wir schon sehr erfahren, da wir wirklich schon sehr viele Controller ausprobiert haben, dementsprechend kritisch, aber auch neugierig haben wir uns diesen Test zugewandt. In unserem kleinen Bericht erfährt ihr, ob das GC-2 Gamepad überzeugen konnte, oder ob man lieber nach alternativen sucht.

gioteck_gc_2

Richtig cooles und auffallendes Design

Als wir die Verpackung geöffnet haben, kam eine kleine putzige Verpackung empor. Oha, was ist denn das für ein Minigamepad? Das GC-2 ist gefühlt ein bisschen kleiner sogar als das PS3 Gamepad, was mich eigentlich auch ein bisschen  bestürzte, denn das Original ist ja schon klein genug. Dazu aber später mehr. Bevor wir ein Gamepad anschließen und ausprobieren, haben wir es erst mal genauestens angesehen und wir waren wirklich hin und weg. Das schwarz glänzende Design sieht nicht nur hochwertig und richtig toll aus, sondern fühlt sich auch wirklich verboten gut an! Während viele Angst haben, dass dies bei einer großen Zockerorgie durch schweiß stören könnte, den müssen wir vorab enttäuschen. Selbst nach mehreren Stunden hält alles so, wie es sein soll.
Im Lieferumfang ist ein kleiner USB Empfänger enthalten, welcher problemlos an der PS3 angeschlossen werden kann. Zudem befindet sich noch ein kleines Ladekabel im Set, ihr könnt aber nach wie vor auch euer Ladekabel benutzen, denn das von Gioteck ist wie bereits erwartet sehr kurz ausgefallen. Die Installation wenn man das so bezeichnen mag ist übrigens überhaupt kein Problem: PlayStation an, USB Empfänger rein und losdaddeln!

Gute Alternative?

Das Gamepad von Gioteck kostet knapp 35 Euro und ist ab März bei uns erhältlich. Wenn man bedenkt, dass man für knapp 10 Euro mehr den originalen Controller bekommt, muss man hier natürlich genauestens überprüfen, ob die Investition es auch wert ist. Zum einen muss man sich natürlich als PS3 Spieler fragen, ob man ein Gamepad nutzen möchte, dass wie die Xbox aufgebaut ist. Viele Zocker schören auf dieses Design, von daher denke ich auch dass dies der Hauptgrund für so eine Anschaffung ist. Alle Buttons und Sticks sind wirklich tadellos verarbeitet und haben selbst nach intensivem Gebrauch noch keine Mängel. Einzig was ich ein bisschen störend finde ist, dass das Gamepad extrem klein ist. Gerade für Shooter Spiele ist es in meinen Augen nicht geeignet, da der Weg zwischen den Schultertasten vorne und hinten einfach zu eng ist. So muss man seine Finger wirklich stark beanspruchen und unangenehm verbiegen, dass das schießen und zielen klappt!
Der Akku kann durchaus mit dem original mithalten, denn dieser hielt knapp sechs bis acht Stunden. Allerdings braucht das Gamepad auch länger beim Aufladen!

Fazit

Gioteck hat wirklich ein tolles, vor allem sehr schickes Gamepad konzipiert. Vor allem Spieler, die eher das Xbox Gamepad Design bevorzugen werden damit glücklich werden. Einziges Manko ist die Größe: Man muss wirklich sehr kleine Hände haben um damit zurechtzukommen. Größere Hände werden es nicht angenehm bedienen können! Das GC-2 zeichnet sich außerdem mit seiner sehr guten Verarbeitung aus!

[checklist]

  • Klasse Design
  • hochwertig verarbeitet
  • Alle Buttons haben einen super Druckpunkt
  • Akku hält ganz gut

[/checklist]

[badlist]

  • Gamepad zu klein
  • Aufladen dauert sehr lange

[/badlist]

Wertung: Gut

 



GC-2 Gamepad
4 (80%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>