News & Rumors: 9. October 2013,

iPhone 5s und 5c Ende Oktober in Italien, Spanien und weiteren Ländern

Apple hat in einer Pressemitteilung über die Veröffentlichung von iPhone 5s und iPhone 5c in Ländern wie Italien, Russland, Spanien und 25 weiteren informiert. Dort soll es ab dem 25. Oktober 2013 angeboten werden.

Das neue iPhone 5s und das iPhone 5c mit iOS 7 werden noch diesen Monat in weiteren Ländern angeboten. Apple wird sie ab Freitag, den 25. Oktober, auch in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, dem französischen Teil der Westindischen Inseln, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macao, Malta, den Niederlanden, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Réunion, Rumänien, Russland, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Südkorea, Taiwan, der Tschechischen Republik, Thailand und Ungarn.

Ab dem 1. November will Apple das iPhone 5s und 5c zudem in Albanien, Armenien, Bahrain, El Salvador, Guam, Guatemala, Indien, Kolumbien, Mazedonien, Malaysia, Mexiko, Moldawien, Montenegro, Saudi-Arabien, der Türkei und den Vereinigten Arabischen Emiraten anbieten.

Beide Smartphones waren bislang schon in den Australien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Japan, Kanada, Puerto Rico, Singapur und den USA erhältlich.

Kunden, die die Smartphones in einem Apple Store kaufen, können vor Ort den Service nutzen, sich die Geräte einrichten zu lassen, bzw. erklären zu lassen, wie man ein E-Mail-Konto einstellt und die Apps von Apple nutzt, heißt es in der Mitteilung weiter.



iPhone 5s und 5c Ende Oktober in Italien, Spanien und weiteren Ländern
4.09 (81.82%) 11 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>