News & Rumors: 9. October 2013,

Umfrage: US-Teenager mögen iPhone und iPad immer noch

iPad mini
iPad mini

Die halbjährliche Befragung von US-Teenagern durch den Analysten Gene Munster von Piper Jaffray zeichnet nach wie vor ein positives Bild für iPhone und iPad unter den Jugendlichen.

iPhone beliebt?

Die jüngst ausgewertete halbjährliche Umfrage von US-Teenagern bei Piper Jaffray hat ergeben, dass 55 Prozent der Jugendlichen ein iPhone besitzen. Dieser Wert wuchs kontinuierlich seit Herbst 2012. Seinerzeit waren es 40 Prozent, und im April 2013 48 Prozent.

Die Aussage der Studie soll die Beliebtheit der Marke Apple unter Teenagern belegen. Denn auf die Frage, welches ihr kommendes Smartphone werden würde, antworteten 65% mit “iPhone” und nur 24% mit “Android”. 1% würden sich ein BlackBerry wünschen und 7% immerhin ein Gerät eines anderen Herstellers. Weitere 4% möchten kein Smartphone kaufen.

iPad ebenfalls?

Aus der Umfrage geht ebenfalls hervor, dass mehr als die Hälfte (56%) der Teenager ein Tablet besitzt. 60% von ihnen verfügen über ein iPad und weitere 8% über ein iPad mini. Lediglich 23 Prozent besitzt ein Android-Tablet und weitere 9% einen Kindle Fire.

Befragt zur Kaufabsicht wollten immerhin 20 Prozent der Jugendlichen sich ein Tablet kaufen, davon möchten 52% ein iPad haben und weitere 12% ein iPad mini. 28 Prozent wollen sich ein Android-Tablet kaufen und immerhin 8% einen Kindle Fire.

Es geht leider nicht hervor, wie viele Jugendliche befragt wurden, und auch nicht, wie diese sich zusammensetzen. Die Repräsentativität kann also nur unter Vorbehalt angenommen werden. Im Frühjahr 2012 wurden noch 7.700 Jugendliche befragt, hingegen im Herbst des Jahres nur noch 5.200.



Umfrage: US-Teenager mögen iPhone und iPad immer noch
4 (80%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert