News & Rumors: 23. October 2013,

Die Croods

Die-Croods-BD-cover

Während der prähistorischen  Ära gehören die Mitglieder der Familie Crood zu den letzten Überlebenden ihrer Spezies und leben gut behütet in ihrer heimischen Höhle. Nachdem das Zuhause der Croods jedoch zerstört wurde, sehen sie sich gezwungen, ihr sicheres Plätzchen zu verlassen. Auf der Suche nach einem neuen Heim geraten sie in wilde Abenteuer und bekommen atemberaubende Pflanzen, Tiere und außergewöhnliche Orte zu sehen. Eines Tages begegnet Grug (deutsche Stimme: Uwe Ochsenknecht), Stammesoberhaupt der Familie, einem Fremden Namens Guy (Kostja Ullmann). Zu Grugs Verdruss verliebt sich der aufgeweckte junge Nomade in Grugs Tochter Eep (Janin Reinhardt). Die alte Sicherheit der heimischen Höhle rückt in immer weitere Ferne, doch nach und nach erkennen Grug und seine Familie, dass der Verlust auch einen spannenden Neuanfang in sich trägt…

Der Film ist wirklich abwechslungsreich und bietet auch Spaß für ältere Zuschauer. Die meisten Erwachsenen ohne Kinder würden vor dem Film wahrscheinlich schon alleine wegen der Altersfreigabe ab 0 Jahren zurückschrecken. Der Zuschauer darf sich auf tolle Figuren mit Charakter und viele lustige Momente freuen.

Darstellung, Ton & Umgebung

Hier gibt es wirklich nichts zu bemängeln. Es bietet sich dem Zuschauer eine wunderschöne und sehr abwechslungsreiche, farbenfrohe Landschaft in bester HD-Qualität und realistischen Bewegungen. Die ganzen Tiere erinnern einen sehr stark an unseren heutigen Tierbestand. Vom blau-grünen Tiger mit riesen Kopf bis blauen zum blauen Minielefanten. Alles sehr niedlich mit viel Mühe zum Detail. Die Töne stimmen immer passend dazu und bieten einem so mit passender Hemkinoanlage ein Erlebnis wie im Kino.

Die Figuren

Jede Figur hat einen eigenen, einzigartigen Charakter, der den Machern viel Spielraum für eine gute Handlung lässt. So kommt besonders bei den “Croods” der Höhlenmensch sehr gut zur Geltung. Sie vertrauen mehr auf ihre Erfahrungen und Erzählungen ihrer Vorfahren als auch mal was neues zu probieren, was ihnen schließlich auch irgendwann zum Verhängnis wird. Es ist eine rundum gut geskriptete Figurenbeziehung, in der auch einige Tiere ihren Einsatz bekommen.

 Fazit

Der Film wird nicht ohnehin so heftig in den Medien umworben. Es bietet sich dem Zuschauer ein unglaubliches Bildmaterial samt toller Story. Nicht nur die junge Generation der Zuschauer sollte sich hierbei angesprochen fühlen. Die Gags sitzen nicht nur bei den Kleinen und die Moral, die einem der Film vermitteln will sollte besonders für die ältere Generation ein kleiner Denkanstoß sein. Wir finden ein rundum gelungener Film, den man sich auch gerne öfters anschaut.

[filminfo title=”Film Info” film_name=”Die Croods”  soundtrack=”Alan Silvestri” genres=”Animationsfilm” release_date=”18.10.2013″]



Die Croods
3.74 (74.78%) 23 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>