News & Rumors: 7. November 2013,

Firmware 3.00 für PS Vita veröffentlicht

PlayStation Vita
PlayStation Vita

Sony hat ein Firmware-Update 3.00 für die PlayStation Vita veröffentlicht. Es bringt einige neue Funktionalitäten, allen voran eine Kopplung mit der PlayStation 4.

PS4-Link

Mithilfe der neuen PS4-Link-Funktion kann man die Vita als zweiten Bildschirm für PS4-Spiele verwenden. So können PS4-Titel, die dies unterstützen, auf der Vita weiterführende Informationen zum aktuellen Spielverlauf darstellen. Weiterhin lassen sich damit viele PS4-Funktionen fernsteuern. Im Zuge dessen wurde “Remote Play” in “PS3 Remote Play” umbenannt. Des Weiteren kann man sich ab sofort seine PS4-Trophäen auf der PS Vita anzeigen lassen.

Ebenfalls neu ist eine Kindersicherung, die ab sofort auf dem Home-Screen zu finden ist und beispielsweise die Dauer des Spielens pro Tag einschränken kann. Weiterhin können Eltern auf die Weise die Verwendung des Internetbrowsers und der Ortungsdienste einschränken.

Was bei Sony nicht dokumentiert war, sind die Sicherheitslücken, die im Zuge des Updates behoben wurden. Sony soll nämlich eine Änderung vorgenommen haben, die so ziemlich alle (noch ungepatchten) Spiele “wertlos” für die Modder-Community macht.



Firmware 3.00 für PS Vita veröffentlicht
4 (80%) 6 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert