News & Rumors: 20. November 2013,

Xbox One – Unser erstes Feedback

xbox_one-

Nachdem wir heute beim Auspacken, sowie Inbetriebnahme und Spielen der Xbox One direkt am Start waren, können wir eine kleine Einschätzung der Konsole vorab veröffentlichen. Bitte versteht das hier wirklich nur als ein kleines Feedback, ausführliche Tests zur Xbox One brauchen natürlich seine Zeit.
Der Aufbau der Konsole und die Zeit bis man die ersten Funktionen benutzen kann haben dann tatsächlich 30 Minuten gedauert. Möchte man direkt ein dazugekauftes Game spielen sollte man erst einmal sämtliche Updates laden (bzw. muss man). Letztlich kann das schon gut alles über eine Stunde dauern, bis ihr es auch gemütlich machen könnt.

Der Kinect Sensor konnte wirklich beeindrucken. Witzigerweise standen mehrere Kollegen mit im Raum und meinten zwischendrin den mittlerweilen bekannten Satz “Xbox go home” rufen zu müssen. Nach einer kleiner Rektionszeit wurde das Spiel unterbrochen und wir waren wieder im Main Menü. Die Spracherkennung scheint also wirklich tadellos zu funktionieren.

Forza konnten wir leider noch nicht anspielen, da wir hierfür ganze 4GB fürs Update runterladen müssen. Zwar bietet die Xbox One an ab einen bestimmten Fortschritt das Game starten zu können, allerdings haben wir es mit Ryse probiert, was dann auch unsere erste Anspielsession war. Große Hoffnungen steckten wir vorab in das Game. Relativ frische Epoche und ein tolles Kampfystem mit einer Bomben Grafik. Leider konnte uns das aber nach mehreren Minuten gar nicht mehr fesseln. Dies ist allerdings nur eine kleine Einschätzung: Das Spiel scheint im Kern (wer hätte das gedacht) stark aufs Kämpfen ausgelegt sein, dabei aber kaum Innovationen oder gar Abwechslung spüren lässt. So ist nach einer kurzen Zeit aus der Vorfreude eher schon Routine geworden. Auch manche Sprachkommonados die man durch den Raum schreien muss, damit Kanonen auf die Mauer einer Burg schießen wirken einfach zu stark aufgesetzt. Ryse hatte also im Vorfeld viel Potenzial, wird es aber wohl nicht halten können. In unserem Test werden wir mehr dazu erfahren.

Meine persönliche Meinung – besonders als Sony Jünger: Insgesamt hat mich die Box sehr beeindruckt. Vor allem das System, der Aufbau, auch die Spielereien mit Kinect und das tolle Gamepad hatten Lust auf mehr gemacht. Jetzt müssen nur noch die Games überzeugen – das erste wäre Dead Rising 3 was für mich ein potenzieller Kaufgrund wäre. Ryse ist es nicht mehr und auch die anderen Games wie Zoo Tycoon sind für mich noch kein Kaufargument. Aber ich werde sie im Auge behalten und zuschlagen und freue mich letztlich darauf. Spieler, die mit Sonys Konsole nichts anfangen können sollten natürlich direkt zugreifen.



Xbox One – Unser erstes Feedback
3.95 (79.09%) 22 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>