News & Rumors: 2. December 2013,

Über 250.000 PlayStation 4 in Großbritannien verkauft

PlayStation 4
PlayStation 4

Sony Computer Entertainment hat über 250.000 PlayStation 4 in Großbritannien verkauft und somit bestehnde Rekorde geknackt.

Am ersten Verkaufswochenende konnte Sony 250.000 PlayStation-4-Konsolen allein in Großbritannien absetzen. Das berichtet Eurogamer (engl.). Damit konnte Sony im Konsolenkrieg der achten Generation eine erste Schlacht für sich entscheiden, wurde die Xbox One “nur” 150.000 mal verkauft. In den ersten 48 Stunden konnte die PlayStation 4 insgesamt 87 Millionen Britische Pfund umsetzen (gut 105 Millionen Euro), was ebenfalls einen Rekord für neue Videospiel-Konsolen im UK darstellt.

Der große Verlierer heißt an der Stelle übrigens nicht Microsoft, sondern Nintendo. Sowohl die Xbox One als auch die PlayStation 4 konnten sich am Launch-Wochenende öfter verkaufen, als die Wii U an irgendeinem Wochenende in den vergangenen 12 Monaten. Auch der PS4-exklusive Launchtitel Knack wurde öfter verkauft als Nintendos neues Mario-Spiel Super Mario 3D World.

Das überlastete PlayStation Network und die im Vorfeld ausgetragenen Flamewars in den Communities waren ebenfalls ein Indikator für den Erfolg. Die offiziellen Zahlen bestätigen nun, dass Sony mit der Markteinführung zufrieden sein kann.



Über 250.000 PlayStation 4 in Großbritannien verkauft
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert