News & Rumors: 8. December 2013,

LEGO Marvel Super Heroes

Lego Marvel Super Heroes

Mit Lego Marvel Super Heroes erwartet euch nun das volle Komplettpaket aller bekannter Marvel-Superhelden und Bösewichte. So kann sich auch LEGO Marvel Super Heroes in eine Vielzahl bekannter Serien einreihen, wie Batman, Der Herr der Ringe oder Harry Potter, welche alle von Traveller’s Tales entwickelt und in LEGO-Bauklötze verwandelt wurden. Nach so einigen LEGO-Titeln sollte man denken, dass langsam die Innovation aus der Serie raus wäre, doch wir sagen euch wieso auch der neuste Ableger mit Hulk, Iron Man & Co. viel Spaß verspricht und auch für ordentlich Unterhaltung sorgt!

[gameinfo title=”Game Info” game_name=”LEGO Marvel Super Heores” developers=”TT Games” publishers=” Warner Bros. Interactive Entertainment” platforms=”PlayStation 3″ genres=”Action-Adventure” release_date=”15. November 2013″]

Lego Marvel Super Heroes 1

Die Marvel Super Heroes stecken in Schwierigkeiten

Mit LEGO Marvel Super Heores erwarten euch über hundert spielbare Charaktere aus dem Marvel-Universum. Als Schauplatz dient New York, wo Dr. Doom seine Armee aus bekannen Schurken aufstellt, um eine unvorstellbar zerstörerische Laser-Kanone zu erbauen, welche die Welt in furchtbaren Schrecken versetzen soll. Wer kommt also besser infrage, wenn es um die Rettung der Welt geht? Somit bestreitet ihr den Kampf gegen die Oberschurken mit bekannten Marvel Super Heroes wie Hulk, Spider-Man oder Iron Man und zahlreichen weiteren.

Wer schon mal ein LEGO-Spiel gespielt hat, dem wird auch von Beginn an LEGO Marvel Super Heroes gefallen. Somit erwartet euch das gewohnte Spielprinzip. Ihr streift gemeinsam zu zweit durch verschiedene Level-Abschnitte, bekämpft Gegner, sammelt LEGO-Steinchen und baut außerdem aus LEGO-Steinen auch bestimmte Waffen oder Vorrichtungen um in einem Level weiter zu kommen. Dabei verfügt jeder Charakter über spezielle Fähigkeiten, welche ebenso an vielen Stellen des Spiels vonnöten sind und manche erst später freigeschaltet werden. Daher lohnt sich auch hier ein zweites Durchspielen mit neuen Fähigkeiten, um wirklich alle Inhalte freizuschalten und jede Ecke des Spiels gesehen zu haben. Die Kampagne des Spiels umfasst insgesamt 15 Kapitel, bei welchen ihr unterschiedliche Charaktere spielen werdet und auf ebenso abwechslungsreiche Gegner wartet.

Das Gameplay an sich ist relativ linear gestaltet. So lauft ihr, hüpft Plattformen hinauf, zerstört meist die komplette Einrichtung und löst des Öfteren sehr unterschiedliche Rätsel. Nichtsdestotrotz erwartet euch im späteren Spielverlauf eine frei begehbare Spielwelt. Die Bosskämpfe gestalten sind meist größer inszeniert und stellen sich zumeist als mehr oder weniger schwere Herausforderung heraus. Wie gewohnt wird der Fortgang der Story mit amüsanten und charmanten LEGO-Zwischensequenzen unterstützt, worin oftmals zahlreiche versteckte Scherze enthalten sind. Trotz des gleichgebliebenen Spielprinzips macht auch der jüngste LEGO-Ableger mächtig Spaß und bietet an einigen Stellen tolle Ideen, welche für ordentlichen Spielspaß sorgen.

Spielen könnt ihr LEGO Marvel Super Heroes entweder alleine oder im Koop-Modus mit einem weiteren Spieler. Natürlich macht der Koop-Modus gemeinsam mit einem Freund weitaus mehr Spaß, so ist auch das direkte Zusammenspiel von den jeweiligen Charakteren und somit der Spieler von Bedeutung. Die Steuerung geht gut von der Hand und der Bildschirm wird im Koop-Modus dynamisch geteilt oder kann auch aus klassischer Sicht angezeigt werden. Das Charakter-Arsenal von LEGO Marvel Super Heroes ist dabei immens. Euch erwartet jeder nur erdenkliche Charakter aus dem Marvel-Universum. Dabei besitzt zusätzlich jeder Charakter individuelle Fähigkeiten und wurde mit viel Liebe zum Detail im LEGO-Look umgesetzt. Neue Charakter spielt ihr entweder im Laufe der Story frei oder könnt diese durch das Erledigen von Aufgaben, dem Einsetzen von speziellen Fähigkeiten oder dem Einsetzen von eingesammelten LEGO-Steinen freischalten. Auch was die Schauplätze anbelangt, wurden einige bekannte Orte aus den Comics und Filmen adaptiert.

LEGO Marvel Super Heroes

Grafisch in Ordnung, aber schlechte Synchronisation

Grafisch unterscheidet sich auch der jüngste LEGO-Titel auf PlayStation 3 sich kaum von seinen Vorgängern. Außerdem kommt es ab und an selten zu kleineren Ruckler oder gelegentliche Grafikfehler oder Einbrüche der Bildrate. Ansonsten sieht die Spielwelt atmosphärisch recht farbenfroh aus und lädt den Spieler förmlich in die tolle LEGO-Welt ein.

Eher weniger gelungen ist die wirklich unterirdische deutsche Vertonung. Einerseits wurden weder die Originalstimmen bekannter Charaktere genommen, noch wurden allgemein die Stimmen gut vertont. So verliert die eigentlich tolle Synchronisation sehr an Reiz, enttäuscht ebenso und schmälert ein wenig den genialen Humor der Serie. Hier empfiehlt es sich wirklich auf die englische Tonspur zurückzugreifen.

Fazit:

Auch mit LEGO Marvel Super Heroes kommt kein frischer Wind der Innovationen in die Serie. Nichtsdestotrotz macht auch der neuste LEGO-Ableger mächtig Spaß und ist besonders für Fans des Marvel-Universums zu empfehlen. So erwartet euch das gewohnte Spielprinzip, mit einer riesigen Auswahl an spielbaren Charakteren aller Art sowie ein gut umgesetztes Szenario in der offenen LEGO-Welt von New York. Auch wenn die Synchronisation ziemlich enttäuschend ist, können wir auch dieses Abenteuer, mit zahlreichen Extras und versteckten Geheimnissen allen Fans von LEGO und Marvel nur ans Herz legen!



LEGO Marvel Super Heroes
3.85 (76.92%) 13 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>