News & Rumors: 8. December 2013,

One Piece: Romance Dawn

One Piece Romance Dawn Cover

Mit One Piece: Romance für Nintendo 3DS kommt das erste One Piece-RPG nun auch zu uns. Ursprünglich erschien One Piece: Romance Dawn 2012 für PSP in Japan, kam jedoch niemals in den Westen. Nun könnt ihr nochmal die komplette Geschichte der Strohhutpiraten  des bekannten Manga und Anime One Piece nacherleben. Warum One Piece: Romance Dawn einerseits spielerisch wenig zu bieten, aber trotzdem uns und besonders Fans von One Piece überzeugen konnte, verraten wir euch nun.

One Piece Romance Dawn 3DS Logo

Der Wunsch, König der Piraten zu werden

One Piece handelt von der Geschichte des jungen Strohhutpiraten Ruffy D. Monkey, welcher sich das Ziel gesetzt hat der König der Piraten zu werden und das geheimnisvolle „One Piece“ zu finden. Auf eurer Reise trefft ihr auf eine Vielzahl neuer Freunde, schließt Freundschaften und gewinnt neue Mitglieder für eure Piratenmannschaft, welche euch auf eurer Reise begleiten. Ebenso erwarten euch die berüchtigtsten Piraten gegen welche ihr antreten müsst, um eure Reise fortsetzen zu können. Jedoch besitzen Ruffy und jedes seiner Mitglieder spezielle Fähigkeiten, wodurch sie sich als Crew beweisen und gegen die harte Welt der Grandline bestehen können.

So besitzt Ruffy unter anderem Teufelskräfte, welche er durch den Verzerr einer Teufelsfrucht erhalten hat. So ist sein Körper nun aus Gummi und lässt sich wunderbar dehnen, jedoch hat der Verzerr einer Teufelsfrucht auch Nachteile. Er kann nicht mehr Schwimmen. Nichtsdestotrotz beginnt hier die wundervolle und emotionale Reise der Strohhutpiraten.

Die Story wird mittels Standbildern und Sprechblasen äußerst detailgetreu nacherzählt. Dabei ändern sich ebenso die Portraits der Charaktere. Leider sehen einerseits die Dialoge recht billig aus, andererseits unterbrechen sie den Spielfluss. Nichtsdestotrotz gibt es für Fans viele bekannte Dialoge zum Nachlesen. Gelegentlich erwarten euch außerdem Zwischensequenzen aus dem Anime, welche uns gegenüber den schwachen Standbildern sehr gut gefallen haben und ein bisschen Anime-Feeling mit sich bringen.

One Piece Romance Dawn Screenshot 1

Das etwas andere Gameplay

Mit One Piece: Romance Dawn erwartet euch ein etwas anderes Gameplay gegnüber anderen One Piece-Spielen wie One Piece Pirate Warriors, wo ihr euch gegen Massen von Gegnern durchschlagen könnt. Mit One Piece: Romance Dawn erwartet euch ein Rollenspiel mit rundenbasierten Kämpfen, wodurch Romance Dawn als RPG Erinnerungen an klassische Rollenspiele aufkommen lässt. Jeder der Charaktere verfügt über einzigartige Fähigkeiten – einerseits zum Kämpfen, anderseits zur Heilung oder speziellen Effekten auf Gegner oder Crewmitglieder. Ebenso könnt ihr auch jedem Charakter individuell ausrüsten, könnt Items sammeln und neue Gegenstände kombinieren und herstellen.

Eure Reise beginnt ihr auf der Weltkarte von One Piece. Hier startet ihr bei der ersten Insel und spielt mit jeder geschafften Insel eine neue Insel frei, wodurch ihr die Story fortsetzen könnt. Außerdem könnt ihr durch das Sammeln von Schatzkarten zusätzliche Schatzinseln freischalten, welche jedoch sehr langweilig gestaltet sind. Hier kommt auch das größte Manko von Romance Dawn zum Vorschein. Die Kämpfe sind an sich zwar nach gewisser Zeit monoton, bieten jedoch ordentlich Action und machen Spaß. Weniger schön sind jedoch die oft wiederholenden und recht detailarmen Schauplätze. Weitgehend wurden die Schauplätze der Story-Inseln jedoch dem Anime adaptiert, wodurch wir uns direkt in die Welt der Serie hineinversetzen konnten. Ob auf einer schönen Tropik-Insel, einem Winterparadies oder der heißen trockenen Wüste Alabastas.  Leider rennt ihr weitgehend nur durch die verschiedenen extrem Linearen abschnitte mit zahlreichen Abzweigungen bis letztendlich zum Bossgegner. Auf dem weg warten immer einige Gegnergruppen bestehend aus drei bis fünf Mann auf euch. Manchmal kommt es auch zu kleineren Quick-Time-Events beim Weg zum nächsten Abschnitt.

One Piece Romance Dawn Screenshot 2

Ebenso unterstützt Romance Dawn den 3D-Modus des Nintendo 3DS nicht, was jedoch der Portierung von der PSP-Version zu schulden ist und daher auch nicht vonnöten wäre. Auch grafisch ist One Piece: Romance Dawn nicht sonderlich schön auf dem Nintendo 3DS. Jedoch möchten wir die detailgetreue Umsetzung der Charaktere und ihrer Fähigkeiten loben, auch wenn wenige Abschnitte der Story wie Skypia fehlen, dafür jedoch zahlreiche andere Abschnitte enthalten sind, welche in anderen Ablegern zum Beispiel nicht vorkommen.  Die musikalische Untermalung erscheint recht stimmig und passend, wiederholt sich jedoch oftmals.

Fazit:

One Piece: Romance Dawn ist wahrhaft hauptsächlich ein Spiel für Fans der Serie One Piece. So freute es uns sehr, dass der einst lediglich in Japan für PSP erschienene Titel nun auch hier erschienen ist. Das an klassische Rollenspiele angelehnte Spielprinzip ist auf jeden Fall mal etwas anderes und macht durchaus Spaß, auch wenn es äußerst monoton mit zunehmender Spielzeit wird. Die Charaktere und ihre einzigartigen Fähigkeiten sowie die Geschichte von One Piece werden detailgetreu dargestellt, womit jeder den perfekten spielerischen Einstieg in die Serie finden mag.

Leider wird die Geschichte durch die Art der Erzählung mittels Standbilder sehr träge und schleppend erzählt, lediglich die Zwischensequenzen wissen zu gefallen. Somit können wir One Piece: Romance Dawn lediglich One Piece-Fans und Rollenspielfreunden empfehlen.



One Piece: Romance Dawn
4.13 (82.67%) 15 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>