News & Rumors: 15. January 2014,

Katzen-Content: Catlateral Damage ist ein First-Person-Katzen-Simulator

Catlateral Damage
Catlateral Damage - Screenshot

Catlateral Damage ist derzeit noch im Alpha-Stadium befindlich, soll aber, wenn das Spiel fertig ist, eine First-Person-Simulation aus der Perspektive einer Katze für PC, Mac und Linux werden.

Was in der “Seele” von Haustieren vorgeht, werden wir sobald nicht erfahren. Für diejenigen, dei allerdings die Perspektive einer Katze zumindest beim Spielen und Rumtollen nachempfinden möchten, könnte der Simulator Catlateral Damage von Indie-Entwickler Chris Chung genau das Richtige sein.

Allerdings ist das Projekt derzeit noch ein Prototyp, der für den sieben Tage dauernden Game Jam 7DFPS gefertigt wurde. Entwickler Chung möchte aus dem Projekt aber ein kommerzielles Produkt entstehen lassen und hat bereits eine Seite bei Steam Greenlight für Catlateral Damage eingerichtet.

In Catlateral Damage müssen Spieler zum jetzigen Zeitpunkt versuchen binnen zwei Minuten mit ihrer Katze 100.000 Punkte zu erzielen, indem sie möglichst viel Unordnung anrichten.

Wer Catlateral Damage im jetzigen Zustand ausprobieren möchte, kann dies auf der Website im Browser tun. Gesteuert wird mit Maus und Tastatur. Die Pfeiltasten bewegen die Katze fort, die Leertaste lässt sie springen und mit der Maus steuert man neben der Blickrichtung auch die Vorderpfoten mittels linker und rechter Maustaste steuern.



Katzen-Content: Catlateral Damage ist ein First-Person-Katzen-Simulator
4.22 (84.44%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>