News & Rumors: 12. March 2014,

iPhone rettet US-Soldat das Leben

iPhone 5s
iPhone 5s mit iOS 7

Ein iPhone hat Sergeant Shaun Frank offenbar das Leben gerettet. Der Soldat ist in Afghanistan stationiert und war zufällig in der Nähe, als ein Selbstmordattentäter seine Bombe zündete. Das iPhone hielt einen Splitter ab und rettete Frank.

Splitter abgefangen

Das iPhone hat bei der Explosion einen Splitter der Bombe abgefangen und so vermutlich Shaun Franks Leben gerettet – dies war jedenfalls die erste Einschätzung seiner Kollegen in der Basis. Es stellte sich heraus, dass dies keine Übertreibung war, da der Splitter ohne das Apple-Smartphone eine Arterie verletzt hätte und Frank mit großer Wahrscheinlichkeit daran verblutet wäre.

Freilich ist das iPhone nun nicht mehr zu gebrauchen; Apple hat aber angeboten, das Gerät zu ersetzen, sobald sie das zerstörte iPhone bekommen. Dazu wird es aber nicht kommen, da sich Frank dafür entschieden hat, das iPhone als Andenken zu behalten. Seine Schwester Alisha Lantz versucht nun, von Apple trotz der verweigerten Rückgabe ein neues iPhone auf Kulanz zu organisieren – angeblich muss er seit dem Anschlag ohne Handy auskommen.



iPhone rettet US-Soldat das Leben
3.78 (75.56%) 9 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>