News & Rumors: 13. March 2014,

Pioneer: CarPlay-Unterstützung bald nachrüstbar?

iOS in the Car
iOS in the Car - Screenshot Navigation

Pioneer Electronics schaut sich aktuell nach Möglichkeiten um, CarPlay aus iOS 7.1 in seine Produkte zu implementieren. Dabei soll es nicht nur um kommende Infotainment-Systeme in Autos gehen, sondern auch um solche, die schon auf dem Markt sind.

Während Apple die Unterstützung von CarPlay für neue Automodelle der Marken Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo aus 2014 angekündigt hat, will Pioneer die Funktionalität in bestehenden Radios nachrüsten. Das geht aus einer Support-Antwort des Herstellers hervor.

Nachrüstbar?

Bislang war nicht geklärt, ob es so einfach machbar ist, die Funktionalität in bestehenden Infotainment-Systemen nachzurüsten. Allerdings ist CarPlay kompatibel mit der QNX Car Platform von BlackBerry, die in vielen Autos verwendet wird, was die Wahrscheinlichkeit durchaus erhöht. Mercedes-Benz soll ebenfalls aktuell evaluieren, ob man CarPlay-Unterstützung in bereits verkauften Autos nachrüsten kann.

Interessant an dieser Information ist, dass Apple offiziell nur von einer Zusammenarbeit mit bestimmten Autoherstellern gesprochen hat. Offenbar haben sie sich aber auch mit Herstellern von Autoradios kurz geschlossen – was ein logischer Schritt ist, da man auf diese Weise schneller auf eine weite Verbreitung der Technologie hoffen kann. Mit CarPlay ist es möglich, bestimmte Dienste und Anwendungen auf dem iPhone auf das Infotainment-System des Autos zu bringen und damit beispielsweise die Navigation zu ersetzen. Gesteuert wird das Ganze mit Siri.



Pioneer: CarPlay-Unterstützung bald nachrüstbar?
4.42 (88.33%) 12 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>