News & Rumors: 5. August 2014,

Justin.tv abgeschaltet

Justin.tv
Justin.tv - Screenshot

Der Video-Streaming-Service Justin.tv wurde mit sofortiger Wirkung abgeschaltet. Sowohl die Webseite, als auch die Mobile Apps und die APIs sind ab sofort nicht mehr funktionsfähig. Die Migration zu Twitch ist möglich.

Etwas mehr als sieben Jahre alt ist Justin.tv geworden. Der Service, der zu Twitch Interactive gehört, wurde abgeschaltet. Nachdem Twitch sich als erfolgreichere Marke herausgestellt hatte, wurde die Firma hinter beiden Services erst im Februar dieses Jahres von Justin.tv in Twitch Interactive umbenannt.

Die Betreiber bedanken sich in einem offiziellen Statement in aller Form bei allen, die das Angebot genutzt habe, ganz gleich ob als Produzent oder Konsument.

Migration zu Twitch?

Es ist möglich, seinen Justin.tv-Account zu Twitch zu transferieren. Dazu muss man lediglich ein Formular ausfüllen. Allerdings muss man diesen Prozess bis zum 5. September 2014 angestoßen haben. Der Umzug würde binnen 72 Stunden realisiert.
Es wird jedoch “ausdrücklich” darauf hingewiesen, dass die Twitch-Plattform lediglich Gaming-relevante Inhalte bereitstellt. Nutzer, die also zuvor auf Justin.tv andere Inhalte veröffentlicht haben, müssen damit rechnen, dass ihre Accounts nicht transferiert werden, weil man damit automatisch gegen die Nutzungsbedingungen von Twitch verstoßen würde.

Kein Videodownload möglich

Nutzer können ihre Videos zudem nicht mehr herunterladen. Die Archivierungsfunktion wurde seitens Justin.tv bereits zum 15. Juni abgeschaltet und abrufbare Videos zu diesem Zeitpunkt gelöscht.

Nutzer, die einen Pro-Account bezahlt haben, bekommen die zu viel gezahlten Beträge in jedem Fall zurückerstattet. In der FAQ heißt es, dass die betroffenen Nutzer per E-Mail bereits darüber informiert worden sind.

Dass diese Entscheidung, Justin.tv einzustampfen, mit der Tatsache zusammenhängt, dass Google Twitch gekauft hat, ist unklar, aber erscheint wahrscheinlich.



Justin.tv abgeschaltet
4.19 (83.75%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 3 Kommentar(e) bisher

  •  richi (5. August 2014)

    Na toll, app gekauft (android) und jetzt geht nichts mehr, wo kriege ich nun mein Geld zurück?

  •  Franzi Daut (5. August 2014)

    Steht doch in den AGB’s, dass du bei Schließung des Dienstes kein Geld zurück bekommst…Lesen du Volli…

  •  Franzis Stecher (6. August 2014)

    Man kann auch normal Antworten du alte schlampe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>