News & Rumors: 14. August 2014,

NFL über iBeacon in Football-Stadien zu Marketing-Zwecken

iBeacons
iBeacons - SDK

Apples iBeacon-Technologie wird zunehmend in Stadien der NFL in den USA zu Marketing-Zwecken eingesetzt. In einem Gespräch verriet eine Vertreterin des American-Football-Verbands, dass Apples Technologie dazu genützt würde, um Kunden auf unaufdringliche Weise zu informieren.

Wo ist der nächste Merchandising-Shop oder die nächste Würstchenbude im Stadion der New England Patriots? Wer ein iPhone sein Eigen nennt, der kann in den Stadien der NFL mittels iBeacon informiert werden, wie er sich in den Betonbauten zurechtfindet. Dabei ist ein Gedanke nicht nur die Wegführung der Fans via Bluetooth direkt auf dem Smartphone, sondern auch die Werbung für die eigene Marke und die eigenen Produkte.

Apple iBeacon als Marketing-Kanal

GigaOm gegenüber sagte Jessica Gelman von Kraft Sports Group, dass man die Sportfans auf keinen Fall mit Werbung überfluten wolle. Die Gefahr sei aber dieselbe, die man heute schon mit Spam-Marketing kennt. Die Kunst bestünde darin, relevante Informationen zeitlich passend anzubieten und dabei niemanden zu nerven. Kraft Sports Group betreibt das American-Football-Team New England Patriots und das dazugehörige Stadion, das “Gillette Stadium”.

Aktuell müssen Nutzer die Funktionalität noch selbst einrichten. Zum einen wird für die Verwendung aktiviertes Bluetooth benötigt, zum anderen eine App, die mit dem iBeacons-Server kommuniziert. Eines der Beispiele für unaufdringliche Werbung, das genannt wird, ist die Möglichkeit zur Teilnahme an Gewinnspielen in der Zeit von Werbeunterbrechungen. Doch auch für den NFL Shop soll geworben werden. Es schaut ganz so aus, als wolle man ein eigenständiges Marketingkonzept mithilfe der Technologie realisieren.

Apple selbst verwendet die Technologie in seinen Apple Stores. Dort werden Nutzer der Apple Store App über Angebote informiert, ihnen wird gezeigt, wo sie welche Produkte finden und sie erhalten spezielle Rabatt-Hinweise, wenn sie dafür geeignet sind.

iOS 8 bringt iBeacon-Hinweise

Möchte man für seine App oder seinen iBeacon-basierten Service werben, und den Kunden dazu bewegen, die notwendige App zu installieren, muss man dies bislang auf herkömmlichem Weg tun. Apple plant für die Veröffentlichung von iOS 8 eine Erweiterung der Funktionalität. Dann wird es möglich sein, Nutzer per Push-Mitteilung über entsprechende Services zu informieren und die notwendige App zu installieren, sobald sie in der Reichweite einer entsprechenden iBeacon-Umgebung sind.



NFL über iBeacon in Football-Stadien zu Marketing-Zwecken
4.13 (82.5%) 8 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>