News & Rumors: 10. October 2014,

NFL: $10.000 Strafe für Colin Kaepernick für Tragen von Beats-Kopfhörern

Beats
Beats - Welcome to the family

Der US-Profi-Football-Spieler Colin Kaepernick von den “San Francisco 49ers” muss $10.000 Strafe bezahlen, weil er auf einer Pressekonferenz nach einem NFL-Game Kopfhörer von Apples Beats getragen hat.

Vor kurzem hat die NFL einen Marketing- und Kooperations-Vertrag mit dem HiFi-Hersteller BOSE unterschrieben. Der untersagt Spielern und Mitarbeitern der NFL, während sie vor laufender Kamera zu sehen sind, das Tragen von Kopfhörern fremder Hersteller.

Gutierrez hat Vertrag mit Beats

Nun hat sich der Quarterback der SF 49ers, Colin Kaepernick, auf der Pressekonferenz nach dem Sieg gegen die Kansas City Chiefs nicht daran gehalten. Er trug rosa Beats Kopfhörer vor laufender Kamera. Sportjournalist Paul Gutierrez vom Sender ESPN twitterte sogar darüber.

Tatsächlich hat Kaepernick nun von der National Football Association (NFL) eine Strafe in Höhe von $10.000 aufgebrummt bekommen. Allerdings hat der Quarterback selbst einen exklusiven Vermarktervertrag mit Beats. Ob Apple die Kosten für die Strafe übernimmt oder in dieser Angelegenheit einen Rechtsbeistand zur Verfügung stellt, ist unklar.

Konkret gibt es in den USA für so einen Fall offenbar noch keine Lösung, anders als beispielsweise in Deutschland beim Fußball. So hat beispielsweise der DFB einen Ausrüstervertrag mit Adidas. Einige der Nationalspieler wie Mario Götze oder Jerome Boateng aber ihrerseits Verträge mit Nike. Eine Ausnahmeregelung gestattet den Kickern zumindest das Tragen der Schuhe, nicht aber von Oberbekleidung des fremden Herstellers und sie werden nicht jedes mal erneut unter Strafe gestellt.



NFL: $10.000 Strafe für Colin Kaepernick für Tragen von Beats-Kopfhörern
3 (60%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>