News & Rumors: 16. October 2014,

iPad Air 2 präsentiert, ab 17. Oktober vorbestellen

iPad Air 2
iPad Air 2

Apple hat am Abend das iPad Air 2 vorgestellt. Das neue iOS-Tablet kommt, wie erwartet, mit Apple A8X CPU und Touch ID noch diesen Monat in den Handel.

Phil Schiller stellte am Abend das neue iPad Air 2 vor. Es ist nur 6,1 mm dick und damit 18 Prozent dünner als das Vorgängermodell. Apples neues Tablet wiegt nicht 437 Gramm. Es kommt in drei Farb-Varianten, analog zum iPhone 6 oder iPhone 6 Plus: Spacegrau, Gold und Silber.

Display verbessert, Kamera auch

Das Display des iPad Air 2 wurde gegenüber dem Vorgängermodell weiter verbessert. Es bietet höheren Kontrast und lebendigere Farben. Die Oberfläche besteht nun aus einer Schicht und hat eine spezielle Legierung, die Reflexionen um 56% gegenüber dem iPad Air reduziert.

Apple A8X im iPad Air 2

Das iPad Air 2 wird angetrieben von Apples A8X Prozessor. Er bietet 40 Prozent mehr CPU-Leistung als im Vorgänger iPad Air und bis zu 2,5 Mal mehr Grafikleistung. Die Batterielaufzeit konnte trotz der Leistungssteigerung konstant gehalten werden (10 Stunden).

Bei Apples A8X, von dem im Vorfeld gemutmaßt wurde, er würde im neuen iPad Air der zweiten Generation verwendet, sind 3 Milliarden Transistoren am Werk. Im Vergleich zum Ur-iPad aus dem Jahr 2010 bietet es eine 12 mal schnellere CPU-Leistung und eine 180 mal schnellere GPU-Leistung.

Weiterhin ist Apples M8 Co-Prozessor integriert, um vor allem bewegungssensitive Aufgaben zu berechnen und Daten des Beschleunigungssensors oder Gyroskops und Kompasses auswertet. Neu ist ein Barometer, das Daten über den Luftdruck und die relative Höhe auswerten kann.

Kamera-Update für iPad Air 2

Sowohl die Kamera auf der Rückseite als auch die auf der Vorderseite des iOS-Tablets wurden im iPad Air 2 ebenfalls erneuert. Die rückseitige Kamera bietet nun eine Auflösung von 8 MP mit einer F2.4 Linse und der Möglichkeit Videos mit 1080p aufzunehmen. Es fehlt zwar ein optischer Bildstabilisator, wie man ihn vom iPhone 6 Plus kennt, dafür kann man aber alle übrigen Funktionen wie Slo-Motion-Videos oder 10 Fotos pro Sekunde aufnehmen nutzen. Die Kamera auf der Vorderseite ist eine FaceTime HD-Kamera.

Konnektivität bietet das iPad Air 2 ebenfalls mehr als sein Vorgänger. Nun kann man mit Wi-Fi 802.11ac mit MIMO einen schnelleren Datendurchsatz erzielen, weil gleichzeitig gesendet und empfangen wird ohne die Leistung zu beeinflussen. Apple verspricht Übertragungsraten von bis zu 866 Mbit pro Sekunde. In den Geräte mit Mobilfunk-Einheiten gibt es Unterstützung für mehr LTE-Bänder und 50% schnellere Übertragung als bislang. Auch DC-HSDPA und HSPA+ werden unterstützt.

Touch ID

Wer mag, kann auf dem iPad Air 2 den Fingerabdruck-Sensor Touch ID nutzen, auch zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen in Online-Shops via Apple Pay. NFC ist nicht verbaut, sodass man nicht auch unterwegs dieses Feature nutzen wird können. Ausgeliefert wird das iPad Air 2 mit iOS 8.1

Preise und Verfügbarkeit

Apple bietet das iPad Air 2 ab dem 17. Oktober zum Vorbestellen an, und zwar in 29 Ländern, darunter auch Deutschland. Ausgeliefert werden die Tablets dann ab der kommenden Woche, und zwar in Australien, Belgien, Bulgarien, China (ausschließlich WiFi-Modelle), Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, Macao (ausschließlich Wi-Fi-Modelle), Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Tschechien und den USA.

Für das Wi-Fi-Modell des iPad Air 2 zahlen Kunden ab 489 Euro für das 16 GB Modell. Mit 64 GB Speicher kostet es 589 Euro und mit 128 GB Speicher 689 Euro. Durch die Speicherverdopplung ist das 64-GB-Modell sogar günstiger als es der Vorgänger war. Die Versionen mit Mobilfunk-Konnektivität beginnen bei einem Preis von 609 Euro für die Version mit 16 GB Speicher. 709 Euro kostet dann das Modell des iPad Air 2 mit Wi-Fi + Cellular mit 64 GB Speicher und schließlich 809 Euro die Version mit 128 GB Speicher.

Die Preise der bisherigen Modell werden reduziert. So gibt es das iPad Air ab 389 Euro und das iPad mini 2 ab 289 Euro. Auf das erste iPad mini bleibt weiterhin im Angebot für nur 239 Euro.



iPad Air 2 präsentiert, ab 17. Oktober vorbestellen
3.71 (74.29%) 7 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>