News & Rumors: 16. October 2014,

Will.i.am stellt Puls Smartwatch/Armreif vor

Puls
Puls von Will.i.am, Bild: TNW

Der Pop-Musiker Will.i.am hat am Abend im Moscone Center ganz neu seine eigene Smartwatch bzw. seinen eigenen cleveren Armreif namens Puls präsentiert. Er verfügt über ein 3G-Modul und man kann daher mit ihm telefonieren.

Auf der Dreamforce 2014 Konferenz von Salesforce hat Will.i.am sein “Wearable” Puls vorgestellt. Die Smartwatch verfügt über die Möglichkeit mit diversen Social Media Kanälen zu kommunizieren. Dazu zählen Facebook, Twitter und Instagram. Darüber hinaus gibt es eine Integration für Salesforce.

Sprachbefehle via Aneeda

Außerdem verfügt Puls über ein Sprach-Kontroll-System namens Aneeda, das durch die Spracherkennungssoftware von Nuance angetrieben wird. Darüber kann man grundlegende Funktionen der Puls-Smartwatch steuern, wie Erinnerungen, Kontrollen für das Musik-Playback, den Wecker und weitere mehr. Das Unternehmen Nuance wurde erst im letzten Jahr vom Team von Will.i.am angesprochen und hat in dieser kurzen Zeit mit dazu beigetragen, das Produkt voranzutreiben.

Technische Spezifikationen

Technisch bietet die Puls-Smartwatch von Will.i.am Wi-Fi- und Bluetooth-Konnektivität und einen Schrittzähler, GPS einen Beschleunigungssensor und ein 3G-Modul. In den USA wird der Mobilfunk-Anbieter AT&T als Partner genannt, in Großbritannien soll O2 das Gadget anbieten. Über die 3G-Verbindung kann man Anrufe am Handgelenk entgegenehmen und Kurznachrichten (SMS) versenden oder E-Mails.

Das Design der “Uhr” wirkt eher klobig, wie ein Armreif. Allerdings bietet das einige Vorteile, weil diverse Bauteile so Platz bekommen, die bei anderen Smartwatches nicht mehr unterkommen. Die Puls von Will.i.am bietet deshalb 1 GB RAM und 16 GB Flash-Speicher und verfügt sogar über integrierte Lautsprecher. Ein Team von 35 Ingenieuren soll zweieinhalb bis drei Jahre Entwicklungszeit benötigt haben, um nun das fertige Produkt vorstellen zu können.

Tatsächlich wurde die Smartwatch in unterschiedlichen Designs präsentiert, die den Armreif in verschiedenen Farben zeigten. Dass es sich um einen Armreif und nicht eine Armbanduhr handelt, betonte der Künstler selbst. Eine “Bling-Bling”-Ausgabe wurde auch gezeigt, deren Armreif zur Hälfte aus einem Glitzermaterial besteht.

Apps für Puls

Eine App namens “Humin” erlaubt den drahtlosen Austausch von Kontaktinformationen zwischen zwei Puls-Trägern. Auch lassen sich Kontakte über Geodaten mit Orten verknüpfen, oder aber weitere Metadaten. Dies hilft, um Sprachbefehle auszuführen wie “Schick eine SMS an den Typ vom Spiel vergangene Woche”.

Natürlich darf eine Fitness-App nicht fehlen, die die grundlegenden Fitness-Daten abfragt und auswertet. Ein Software-Update soll es erlauben, auch diese Daten drahtlos zwischen Trägern von Puls-Smartwatches auszutauschen.

Ein konkreter Preis für die Puls von Will.i.am wurde nicht genannt, ebensowenig wie ein genaues Verfügbarkeitsdatum oder die Akkulaufzeit. Damit steht man aber der Apple Watch in nichts nach. Welche Software Puls nutzt, ist bislang nicht bekannt. Ob es einen eigenen App Store für den cleveren Armreif geben wird demnach ebenso wenig.

Blick in die Zukunft

Mag sein, dass die Produkte von Will.i.am nicht auf den Mainstream passen, aber irgendwo erinnert der Musiker an den jungen Steve Jobs. Er hat Visionen und versucht sie in die Tat umzusetzen. Vielleicht kommt eines Tages ein Produkt dabei heraus, das der Masse nicht nur gefällt, sondern von dem sie gar nicht wusste, dass sie es brauchte.

Auf der Präsentation seines Puls Armreif jedenfalls blickte Will.i.am bereits in die Zukunft. Ihm schwebt Kleidung vor, die den Armreif hilft automatisch aufzuladen. Außerdem sprach er über die Idee von Schuhen, die ihren Träger automatisch wiegen und seine Schritte zählen. Last but not least parlierte er über einen Rucksack mit eingebautem Lautsprecher. All diese Produkte sind offenbar zumindest schon auf dem Reißbrett zu finden.



Will.i.am stellt Puls Smartwatch/Armreif vor
3.81 (76.25%) 16 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>