News & Rumors: 23. October 2014,

OS X Yosemite hat Bluetooth-Verbindungsschwierigkeiten

OS X 10.10
OS X 10.10 - Half Dome

Sowohl die Verbindung als auch die Reaktionsgeschwindigkeit von Bluetooth unter OS X Yosemite soll Probleme bereiten. Das geht aus unzähligen Meldungen von Nutzern hervor und könnte einer Erklärung dafür sein, warum das SMS-Feature am Mac nicht bei allen funktioniert.

Nach iOS 8 scheint nun auch OS X 10.10 ein Problem mit Bluetooth zu haben. Nutzer berichten in Apples Support-Foren von Verbindungsschwierigkeiten und schlechter Reaktionsgeschwindigkeit (bspw. beim Einsatz von Bluetooth-Gamepads). Davon betroffen scheinen ebenfalls Produkte von Apple selbst, wie das Magic Trackpad oder das Apple Wireless Keyboard. So beschreibt ein Nutzer beispielsweise eine Verzögerung von 0,5 Sekunden beim Anschlag seiner Funktastatur.

Die Beiträge im Apple Support-Forum stellen jedoch wie üblich eine Gemengelage dar. Die “Symptome” scheinen nicht überall identisch. Manchmal hilft es, wenn ein MacBook am Strom hängt, manchmal nicht, usf. Versiertere Nutzer haben bereits erste Versuche unternommen, das Problem zu beheben, wie zum Beispiel den PRAM zurückzusetzen. Das habe nur für kurze Zeit Abhilfe geschafft.



OS X Yosemite hat Bluetooth-Verbindungsschwierigkeiten
3.79 (75.71%) 14 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 7 Kommentar(e) bisher

  •  UnbekannterNo3 (23. Oktober 2014)

    Kann ich nur bestätigen. Meine MagicMouse läuft sehr schlecht. Die Verbindung bricht ab, wird nicht wieder gefunden und die Reaktionszeit ist auch sehr schlecht.

  •  Maximillian Headroom (24. Oktober 2014)

    Ich hab zwar keine Probleme mit BT Keyboard u. Touchpad, allerdings mit BT Lautsprecher von Logitech seit dem Update!

  •  Chris (24. Oktober 2014)

    Und genau deshalb warte ich mit dem Update immer und immer wieder minimum 4 Wochen nach Release… Apple ist nichtm ehr so fehlerfrei wie es früher mal war… (leider).

  •  Alexander Trust (24. Oktober 2014)

    Also ich selbst bin da schmerzfreier, hab auch die Beta mitgemacht, die teilweise ganz andere Probleme hatte.

  •  william (26. Oktober 2014)

    Ist mir auch schon aufgefallen. Magic Mouse hängt manchmal hinterher

  •  Claus (15. November 2014)

    ja, so auch bei mir. die magic mouse ist quasi ohne Funktion. Neustart, PRAM redet bringen nur kurzfristigen erfolg; nach ein paar Minuten verliert die Maus den Kontakt, wird im bluetooth zwar angezeigt, lässt sich band nicht verbinden. Das ist bei einem beruflich genutztem Rechner echt toller ist und lässt mich an Apple zweifeln…

  •  Alexander Trust (15. November 2014)

    Nun, vielleicht bist du dann zu kritisch. Solche Schwierigkeiten hast du überall und leider ist man dann immer auf ein Update des Herstellers angewiesen. Es ist übrigens nicht immer der Hersteller des Betriebssystems selbst Schuld. Sagen wir HP aktualisiert den eigenen Druckertreiber und der sorgt aber für Probleme mit dem OS, dann kann natürlich Apple oder Microsoft oder so hingehen und dem entgegenwirken, aber ob man die Hersteller dann jedes Mal immer und sofort dafür verantwortlich machen muss. Die haben ja auch anderes zu tun als die Baustellen zu bearbeiten, die andere öffnen.

    Nun ist das in diesem Fall aber Apples eigenes Produkt und sicherlich sollte es funktionieren. Ich kann dir sagen, weil ich die Beta von OS X 10.10.1 nutze, dass zumindest das WLAN besser geworden ist. Evtl. damit dann ja auch das BT.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>