News & Rumors: 30. October 2014,

Fitnesstracker Microsoft Band enthüllt

Microsoft Band Sync
Microsoft Band Sync - Screenshot

Gerüchte über eine Smartwatch oder einen Fitnesstracker aus dem Hause Microsoft haben sich nun offiziell bestätigt. Im Mac App Store und auf Google Play erschienen am Mittwoch Apps zur Synchronisation des Zubehörs, das Microsoft Band heißen wird. Außerdem schaltet Microsoft eine eigene Webseite zum Produkt frei.

Microsoft hat eine App zur Synchronisation der Fitness-Daten seines Armbands “Microsoft Band” veröffentlicht. Allerdings ist die App namens “Microsoft Band Sync” bislang nur im US App Store verfügbar. Sie verrät nur wenige Informationen über das smarte Gadget aus Redmond. Doch Microsoft hat darüber hinaus eine spezielle Webseite online gestellt. Darauf erfährt man, dass das Produkt Gesundheits- und Fitness-Daten wie den Herzschlag, Schritte, verbrannte Kalorien und den Schlaf auswerten kann.

Microsoft Health und Microsoft Band

Darüber hinaus gibt es einen speziellen Service namens “Microsoft Health”, der entsprechende Daten an einer zentralen Stelle sammelt und auswerten hilft, ähnlich Apples Health App samt HealthKit. Außerdem kann Microsoft Health Informationen per Push-Benachrichtigung von einem verbundenen Smartphone auf dem Display des Microsoft Band ausgeben.

Für das Microsoft Band hat man Kooperationen mit einigen Fitnessstudios und App-Herstellern eingerichtet, sodass beispielsweise Workout-Vorgaben oder Laufpensen über das Microsoft Band ausgegeben werden können, dazu verfügt das Gadget über GPS. Ein UV-Monitor hilft dem Nutzer dabei, immer den richtigen Sonnenschutz-Faktor aufzutragen.

Kompatibel mit iOS, Android und Windows Phone, Spracheingabe mit Cortana

Das Zubehör wird von Microsoft nicht exklusiv mit den eigenen Windows Phone Smartphones vermarktet, sondern ist kompatibel mit iPhones und Android-Smartphones (“Works with the phone you own”). Darüber hinaus können Nutzer sich E-Mail-Betreffs und Kalender-Erinnerungen auf dem Display anzeigen lassen und den Fitnesstracker über Microsofts Sprachsteuerung “Cortana” steuern. Es wird auf dem eigenen Smartphone mindestens WP 8.1 benötigt, oder iOS 7.1 und neuer, sowie Android 4.3 oder 4.4.

Technische Daten

Die Spezifikationen des Microsoft Band verraten, dass es über einen ARM Cortex M4 Prozessor verfügt. Es wiegt 60 Gramm und verfügt über ein touchsensitives TFT-Display mit 0,43 mal 1,30 Zoll Größe (11 mal 33 mm). Das Device verfügt nur über 64 MB eingebauten Speicher, der nicht erweitert werden kann. Neben einem Mikrofon und einem Vibrationsmonitor ist ein 3-Achsen-Gyroskop, GPS, ein Umgebungslicht-Sensor, ein Haut-Temperatur-Fühler und ein UV-Sensor verbaut.

Das Microsoft Band bietet außerdem Bluetooth 4.0 und zwei physikalische Buttons am Rand des Displays. Es ist mit 2 x 100 mAh wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet. Laut Microsoft bietet das Fitnessband 48 Stunden Betriebsdauer bei “normaler” Nutzung, ehe es aufgeladen werden muss. Die Nutzung von GPS verringert die Batterie-Dauer. Vollständig aufgeladen sein soll das Microsoft Band in weniger als 1,5 Stunden.

Es ist außerdem gegen Schweiß und Spritzwasser resistent aber nicht wasserdicht. Als Betriebstemperatur gibt Microsoft zwischen -10 und +40°C an. Oberhalb von 12.000 Metern sollte es ebenfalls nicht eingesetzt werden.

Microsoft Band in 3 Größen

Schon jetzt können Nutzer das Microsoft Band im Microsoft Store vorbestellen. Es ist in drei Größen (Klein, Mittel, Groß) verfügbar, die jeweils auf eine Handgelenks-Höhe von 39, 41 oder 49 mm angepasst sind. Microsoft will den Fitnesstracker ab dem heutigen Donnerstag in begrenzter Stückzahl sowohl online als auch in Microsofts Ladengeschäften in den USA anbieten, als Preis wird $199.99 angegeben.



Fitnesstracker Microsoft Band enthüllt
3.72 (74.4%) 25 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 0 Kommentar(e) bisher


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>