News & Rumors: 20. November 2014,

Sony Pictures produziert Steve Jobs Biographie nicht länger

Steve Jobs
Steve Jobs, Foto: Matt Yohe

Jüngste Medienberichten zufolge hat Sony Pictures sich aus der Produktion der Steve Jobs Biographie zurückgezogen. Damit erhält das Projekt einen weiteren Rückschlag. Universal ist als neue Produktionsfirma im Gespräch.

Universal soll Produktion übernehmen

Sony Pictures hat die Produktion der Steve Jobs Biographie-Verfilmung offenbar zu den Akten gelegt. Dies berichten übereinstimmend Deadline und Variety. Schon am heutigen Donnerstag soll die offizielle Bestätigung durch das Filmstudio erfolgen.

Das bis jetzt noch namenlose Filmprojekt über die Biographie des verstorbenen Apple-Gründers wird durch den Wechsel der Produktionsfirma abermals zurückgeworfen.

Seit das Filmprojekt 2012 angekündigt worden war, gab es bereits den Wechsel des Regisseurs. Ursprünglich sollten David Fincher und Danny Boyle Regie führen.

Außerdem hatten mehrere Schauspieler die Rolle des Steve Jobs abgesagt. Zuletzt hat Christian Bale abgelehnt, in die virtuellen Fußstapfen von Steve Jobs zu treten, weil er sich der Aufgabe nicht gewachsen fühle. Zuvor hatte auch Leonardo DiCaprio abgesagt, nachdem es im April Gerüchte um eine Verpflichtung um ihn gab.

Geblieben ist lediglich der Drehbuchautor Aaron Sorkin.



Sony Pictures produziert Steve Jobs Biographie nicht länger
4 (80%) 2 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>