News & Rumors: 21. November 2014,

iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Lieferzeiten verbessern sich

iPhone 6
iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Die Lieferzeiten für Apples neuste Smartphones, iPhone 6 und iPhone 6 Plus, verbessern sich. Wer aktuell im Apple Store die einzelnen Modelle durchgeht, kann manches Modell sogar in 5 bis 7 Arbeitstagen erhalten.

Apple hatte anfangs gemeint, dass man erst 2015 Angebot und Nachfrage beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus wieder ins Lot bringen könnte. Auf dem Weg dorthin ist man dem Ziel einen Schritt näher gekommen.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus schneller beim Kunden

Aktuell können BestellerInnen des iPhone 6 (Plus) damit rechnen, dass sie ihr Smartphone deutlich schneller in Händen halten. Im Apple Store wurden die Lieferzeiten nach unten korrigiert, jedenfalls bei fast jedem Modell.

Das iPhone 6 wird in allen Farben (Silber, Gold, Spacegrau) und in allen Speichervariationen (16, 64 und 128 GByte) ab sofort in 5 bis 7 Werktagen ausgeliefert. Beim iPhone 6 Plus hat sich die Liefersituation ebenfalls verbessert. Das Modell mit 16 GB Speicher ist innerhalb von 7 bis 10 Werktagen lieferbar. Die Version mit 64 GB Speicher benötigt nur noch 2 bis 3 Wochen. 3 bis 4 Wochen müssen potenzielle KäuferInnen des iPhone 6 Plus mit 128 GB Speicher noch immer in Kauf nehmen.

Apple hatte nach der anhaltend hohen Nachfrage des iPhone 6 Plus seine Produktion umorganisiert. Zuletzt erhielt Pegatron mehr Aufträge für die Fertigung des iPhone 6 Plus. Während in den USA drei verkaufte iPhone 6 auf ein iPhone 6 Plus kommen, ändert sich das Verhältnis, je weiter östlich man sich von dort aus bewegt. In Asien soll die Nachfrage beinahe Pari ausfallen.



iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Lieferzeiten verbessern sich
4 (80%) 19 Bewertungen

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Zuletzt kommentiert






 2 Kommentar(e) bisher

  •  Wolfgang D. (21. November 2014)

    Gut, dass der Westen weniger Interesse am 6 Plus hat. So konnte ich das Gerät nach einer Woche “gebraucht, mit Rechnung” deutlich günstiger kaufen. Geiles Teil, aber IOS braucht noch Erweiterungen.

  •  Alexander Trust (21. November 2014)

    Manche Leute sehen das anders. Heise bspw. schrieb, dass Beats Music den Apple-Nutzern ab kommendem Jahr aufgezwängt würde.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>